Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Den Feuersee vermeiden = nicht in die Hölle gehen

Übersetzung des Kommentars vom 31. 12. 2014 von Ron und Nathele Graham

  • „Und das Meer gab die Toten, die in ihm waren, und der Tod und der Hades gaben die Toten, die in ihnen waren, und sie wurden gerichtet, ein jeder nach seinen Werken. Und der Tod und der Hades wurden in den Feuersee geworfen. Dies ist der zweite Tod, der Feuersee“ (Offenbarung 20:13-14).
Der Feuersee ist ein Ort ewiger Marter und Du willst sicher nicht, dass irgendjemand, den Du kennst, dort landet. Dorthin werden das Tier und der Falsche Prophet geworfen werden und es ist ein Ort ewiger Qual. Der einzige Weg zu vermeiden die Ewigkeit dort zu verbringen ist, Deine Hoffnung und Deinen Glauben in Jesus zu setzen. Die, die Sein freies Geschenk der Erlösung angenommen haben, werden ewig mit Ihm leben, und den Feuersee vermeiden. Denke noch nicht einmal, dass, von Gott auf ewig im Feuersee sepa-riert zu sein, eine ewige Party sein würde. Es ist eine ewige Marter.

Jesus war sehr deutlich in dem, was Er über die Errettung sagte. Der Sinn Seines Lebens hier auf Erden war, uns den einzigen Weg zur Errettung anzubieten … um unser Blutsver- wandter Erlöser zu sein. Als Adam sich entschied zu sündigen, wurde die Gemeinschaft mit Gott zerbrochen. Adam und Eva konnten nicht länger im Paradies leben … Adam’s Sünde hatte die Menschheit dazu verdammt von Gott getrennt zu sein, und wir sind noch immer unter diesem Fluch. Wir können gar nicht anfangen uns die Herrlichkeit vorzustellen, die Adam und Eva im Garten Eden kannten, als sie in Gemeinschaft mit Gott gingen. Sünde kann nicht ohne Bestrafung bleiben, und aufgrund Adam’s Wahl wurden er und Eva aus dem Garten von Eden vertrieben.

Wir leben in dieser Welt und können viel Schönheit um uns herum sehen, aber das ist schal im Vergleich zum Garten Eden. Wir kennen nur diese Welt, und wir akzeptieren das Böse um uns herum als ‚normal‘. Kriege, Hass, und Streit sind nur ein Teil des Lebens wie wir es kennen, und wir sind dagegen taub … wir empfinden nicht die Empörung gegen diese Sün- den, so, wie wir sollten. Wir, die wir wiedergeborene Gläubige an Jesus sind, wissen, dass uns ein wundervolles Leben erwartet, aber jetzt müssen wir noch in dieser sündigen Welt leben. Nikodemus war ein Pharisäer, der auf der Suche nach der Wahrheit war. Eines Nachts kam er zu Jesus, um Antwort auf seine Fragen zu bekommen.
  • „Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen“ (Johannes 3:3).
Das englische Wort „wieder“ (deutsch übersetzt als ‚von neuem‘), ist aus dem griechischen “anōthen” übersetzt, was bedeutet: von oben, von Gott, von Gott oben, erneut, wieder ein- mal. Jeder ist einmal geboren und hat die sündige Natur von Adam’s Sünde ‚geerbt‘, aber wir können nur “anōthen” werden, oder von neuem geboren, wenn wir den Tod, das Begräbnis und die Wiederauferstehung von Jesus Christus als sie Sühne für unsere Sünde annehmen.

In dem Augenblick, in dem wir Ja zu Jesus Christus sagen, werden wir wiederge-boren.
Adam’s Sünde trennt uns von Gott, aber Christus‘ Opfer gibt allen, die zugeben Sünder zu sein, und Ihn um Vergebung bitten, ewiges Leben. Er ist unser Erlöser und unser einziger Weg zur Errettung.
  • „Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich“ (Johannes 14:6).
Christus annehmen ist der einzige Weg den Feuersee zu vermeiden.

Wenn eine Person Christus für die Erlösung vertraut, wird der Heilige Geist sie oder ihn versiegeln. Im Paulus‘ Brief an die Epheser sprach er von der Versieglung durch den Geist, nach Aufnahme von Christus.
  • „In ihm seid auch ihr, als ihr das Wort der Wahrheit, das Evangelium eures Heils, gehört habt und gläubig geworden seid, versiegelt worden mit dem Heiligen Geist der Verheißung“ (Epheser 1:13).
Gottes Heiliger Geist wird genau in dem Augenblick in uns versiegelt, wenn wir wahrhaftig glauben. Paulus schrieb darüber auch an die Gläubigen in Korinth,
  • „Der uns aber mit euch festigt in Christus und uns gesalbt hat, ist Gott, der uns auch versiegelt und die Anzahlung des Geistes in unsere Herzen gegeben hat“ (2. Korinther 1:21-22).
Glaube an Christus versiegelt unseren Bestimmungsort. Der an Christus wiedergeborene Gläubige braucht keine Angst davor zu haben, die Ewigkeit im Feuersee zu verbringen. Wir, die wir wiedergeboren sind, bekommen erneut viel Trost aus diesen Versen. Gott „gründet“ uns, wenn wir von oben geboren werden. Das Wort „gründet“ ist das griechische Wort “bebaioō”, das bedeutet. festmachen, gründen, bestätigen, sicher machen. Dies wird durch Gottes Kraft erreicht, nicht durch unsere. Außerhalb Gottes haben wir keine Kraft, kein festes Fundament, und keine Hoffnung. Es ist unsere Entscheidung, Christus als unseren Erlöser anzunehmen, denn Ihn abzulehnen wird nur ewige Marter bringen. Wenn eine Person wählt, Christus abzulehnen, hat sie sich entschieden, die Zukunft im Feuersee zu verbringen. Es gibt viele Gründe dafür, warum eine Person Gott ablehnen könnte. Einige machen Gott für Dinge verantwortlich, die ihnen passiert sind, aber das Böse dieser Welt kommt von Satan. Um Gott abzulehnen, müssen sie glauben, dass es Ihn gibt, aber das ist kein Glaube an Seinen Tod, das Begräbnis und die Wiederauferstehung Christi.
  • Einige Menschen glauben an einen Gott, aber nicht DEN Gott. Allah ist Gott (satanisch und böse) und kann nichts tun, außer seine Nachfolger in den Feuersee führen.
  • Mormonen glauben an jemanden, den sie Jesus nennen, aber er ist ein anderer falscher Gott, der in den Feuersee führt.
  • Viele Menschen glauben, ein „guter Mensch“ zu sein, nach menschlichen Maßstäben, oder religiöse Werke seien genug, um die Kriterien zu erfüllen und den Feuersee zu vermeiden, aber gute Werke werden Dich nicht retten, nur der Glaube an Jesus Christus.
  • … und es gibt noch mehr dieser falschen Götter in Asien, usw. …
Die, die Gottes freies Geschenk der Erlösung ablehnen, haben die Bestimmung, für immer in den Feuersee verdammt zu sein. Es ist eine individuelle Wahl.
  • „Wer nicht mit mir ist, ist gegen mich, und wer nicht mit mir sammelt, zerstreut. Deshalb sage ich euch: Jede Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben werden; aber die Lästerung des Geistes wird nicht vergeben werden. Und wenn jemand ein Wort reden wird gegen den Sohn des Menschen, dem wird vergeben werden; wenn aber jemand gegen den Heiligen Geist reden wird, dem wird nicht vergeben werden, weder in diesem Zeitalter noch in dem zukünftigen“ (Matthäus 12:30-32).
Es gibt keinen Mittelweg. Entweder Du gibst zu ein Sünder zu sein, der einen Erretter braucht, und akzeptierst Jesus Christus, oder Du hast Ihn abgelehnt. Das ist eine Wahl, die jede Person für sich selbst treffen muss.

Dank Gott haben wir die Wahl, wo wir die Ewigkeit verbringen werden. Wenn wir einmal von oben geboren sind (JA zu Jesus gesagt haben), ist unsere Wahl versiegelt. Wir können diese Wahl nicht mehr herumdrehen, wenn wir sie einmal gemacht haben, und wer wollte das denn auch ? Wir werden sicher in Gottes Hand gehalten; Er hält und segnet uns, wir gehen NIE wieder verloren. Siehst Du, Gott will nicht, dass irgendwer vergeht, sondern alle zur Buße kommen. Wenn wir einmal in Seiner Hand sind, sind wir für immer in Seiner Hand.
  • „und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit9, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben. Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters rauben. Ich und der Vater sind eins“ (Johannes 10:28-30).
Du bist vielleicht weit von Gemeinschaft entfernt, und hast die Freude der Errettung nicht, aber wenn Du Christus als Erretter akzeptiert hast, wirst Du den Feuersee vermeiden. Du kannst ein erfüllteres Leben haben, wenn Du Dich Ihm voll hingibst und Dich bemühst wie Er zu sein. Du wirst ewige Belohnungen erhalten, wenn Du für Ihn lebst, aber Deine Erlösung ist sicher, wenn Du einmal an Ihn glaubst. Von oben geboren zu sein bringt auch neue Verantwortungen:

Wir müssen Gottes Wort studieren und ihm entsprechen. Wir müssen anderen vom Evange- lium erzählen. Es muss einen Wechsel in unserem Leben und unserem Verhalten mit sich bringen, denn wir sind nicht mehr die Person, die wir einst waren.
  • „Daher, wenn jemand in Christus ist, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden“ (2. Korinther 5:17).
Als Gläubige können wir sehen, was um uns herum in dieser gefallenen Welt geschieht, und sicherlich können wir diese Dinge gleichsetzen mit dem, was uns Jesus über die Endzeit ge- sagt hat. Die Entrückung wird bald geschehen … sehr bald. Dann wird das Leben für die, die Christus ablehnten schwierig werden …, sehr, sehr schwierig. Daniel’s 70. Jahrwoche wird beginnen und die letzten 3 ½ Jahre dieser Woche werden große Sorgen mit sich bringen.

Jesus beschrieb es so:
  • „Denn dann wird große Bedrängnis sein, wie sie von Anfang der Welt bis jetzt nicht gewesen ist und auch nie sein wird“ (Matthäus 24:21).
Einige Leute werden während dieser Zeit Christus kennenlernen, aber glaube nicht, dass das einfach sein wird. Der Horror dieser Zeit ist für uns unvorstellbar, aber wir können die Offenbarung lesen und einen kleinen Einblick bekommen, was die, die Christus abgelehnt haben, erleben werden.

Der Falsche Prophet und das Tier sind pures Böses und Satan führt sie. Ihre Bestimmung ist es, in den Feuersee geworfen zu werden, und die, die Christus ablehnen, werden mit ihnen gehen.
  • „Und wenn jemand nicht geschrieben gefunden wurde in dem Buch des Lebens, so wurde er in den Feuersee geworfen“ (Offenbarung 20:15).
Du willst nicht dorthin gehen. Es ist eine ewige Wahl. Wenn Du Christus nicht jetzt annimmst, dann war Deine Wahl Ihn abzulehnen. Deine Wahl muss HEUTE gemacht werden, bevor Du in die Ewigkeit gehst. Diese Ewigkeit wird entweder im Himmel sein, mit Christus, um-geben von perfekter Liebe, oder sie wird im Feuersee verbracht, in ewiger Trennung von Gottes Liebe und in ewiger Qual.

Willst Du den Feuersee vermeiden ? Der einzige Weg das zu tun, ist die Annahme von Jesus Christus als Deinem Herrn und Erretter. Er ist der einzige Weg zum ewigen Leben.

Gott segne Euch alle.

Nathele Graham

>> weitere Texte dazu + Jesus spricht persönlich >> + Gebet zur ewigen Errettung


Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Marketing-Vertrieb-Verkauf in England/UK

Hier finden Sie mehr Informationen >> England/UK

Länderinformationen für den ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn