Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Eine Zeit zum Weinen

Übersetzung des Beitrages vom 5. 12. 2012 von Wendy Wippel

Was ist der Startschuss für die Trübsal ? Die Entrückung ? Nein. Ein Bund. Warum ? Ich glaube man kann ruhig sagen Gott ist nicht einer der ‚Schattenkämpfe bestreitet’, alles was Er tut hat einen Zweck. Und um Seinen Zweck zu verstehen, musst Du Dich daran erinnern, für wen diese Zeit bestimmt wurde.

Gott sagt Daniel (Daniel 9:24), dass diese letzten sieben Jahre ‚Feuerstellen-Geschichte‘ verhängt wurden.

  • „… über dein Volk und über deine heilige Stadt“ (Die Nation Israel) „… dem Frevel ein Ende machen. und die Sünde abzutun, die Schuld zu sühnen, ewige Gerechtigkeit zu bringen, Gesicht und Weissagung zu erfüllen, und das Allerheiligste zu salben„

Die Trübsal ist eine für die Juden bestimmte Zeit.

Gottes Zwecke für die Trübsal drehen sich alle um die Juden. Und eine besondere Aktion der Juden bringt sie hervor – aus einem speziellen Grund. Und es ist kein Versehen, dass die Offenbarung dieses Bundes als der Startzeitpunkt im Alten Testament offenbart wurde, nicht im Neuen. Gott möchte, dass alle zur Buße kommen, besonders die Juden. Das Evangelium war in erster Linie für die Juden, dann für die Nationen, also hat Er sichergestellt, dass die Nation Israel wissen würde, dass ein Bund, mit einem besonderen Individuum – gut be- schrieben in der Bibel – die Zeit von „Jakob’s Trübsal“ bringen würde. Also würde man denken, dass sie das vermeiden wollen.

Warum, um alles in der Welt, machen sie dann weiter ? Aus einem Grund: ca. 70 % der Juden in Israel sind säkular – sie glauben nicht richtig an das Judentum. Aber es gibt auch noch einen anderen, dringenderen, Grund und Gott offenbart ihn – in einer Passage, die Israel dafür verspottet, dieses Abkommen gemacht zu haben:

  • "Darum hört das Wort des HERRN, ihr Männer der Prahlerei, Beherrscher dieses Volkes, das in Jerusalem ist! 15 Denn ihr sagt: Wir haben einen Bund mit dem Tod geschlossen und mit dem Scheol einen Vertrag gemacht. Wenn die einherflutende Geißel hindurchfährt, wird sie uns nicht erreichen, denn wir haben Lüge zu unserer Zuflucht gemacht und in Trug uns geborgen" (Jesaja 28:14-15)

Israel hat das unterschrieben, weil sie glauben, es wird ihnen nationale Sicherheit bringen.

Das ist eine berechtigte Sorge für Israel. In den knapp 50 Jahren, die es existiert, wurde es angegriffen und in sechs komplette Kriege verwickelt, und, wenn sie ‚Frieden haben‘, ist Israel unter ständigem Beschuss und Ziel von Terroristenakten seiner Nachbarn. Die jüdische Bevölkerung Israel’s ist derzeit knapp unter 6 Millionen, während die kombinierte mos- lemische Bevölkerung seiner Nachbarn, alle in ‚Schlagdistanz‘, bei fast 1,5 Milliarden liegt !

Und das ist keine normale Nachbarschaft.

Israel gibt ungefähr das Zehnfache des weltweiten Durchschnitts für Sicherheit aus, aus gutem Grund.

Jesaja 28:17-28 gibt uns Gottes Perspektive zu diesem Bund:

  • „So wird Hagel die Zuflucht in der Lüge zerschlagen, und Wasser sollen den Schutz wegschwemmen“

Die Sicherheit, die sie wollen, wird ihnen ausweichen, weil ihre Zuflucht eine Lüge ist.

Er geht weiter:

  • "Und euer Bund mit dem Tod wird aufgehoben werden13, und euer Vertrag mit dem Scheol wird nicht bestehen bleiben. Wenn die einherflutende Geißel hindurchfährt, dann werdet ihr von ihr zertreten werden. 19 Sooft sie hindurchfährt, wird sie euch erfassen; denn Morgen für Morgen wird sie hindurchfahren, bei Tag und bei Nacht. Dann wird es lauter Schrecken sein, die Botschaft verständlich zu machen. 20 Denn das Bett ist zu kurz, um sich auszustrecken, und die Decke zu schmal, um sich einzuhüllen“

Gottes Antwort auf Israel’s Sicherheitsproblem wurde durch Micha für sie ausgelegt:

  • „Und du, Bethlehem Efrata, das du klein unter den Tausendschaften von Juda bist, aus dir wird mir der hervorgehen, der Herrscher über Israel sein soll; und seine Ursprünge sind von der Urzeit, von den Tagen der Ewigkeit her. … Und er wird auftreten und seine Herde weiden in der Kraft des HERRN, in der Hoheit des Namens des HERRN, seines Gottes. Und sie werden in Sicherheit wohnen. Ja, jetzt wird er groß sein bis an die Enden der Erde. Und dieser wird Friede sein“ (Micha 5:1-4)

Er bekräftigte das am Anfang der Jesaja-Passage:

  • „Siehe, ich lege in Zion einen Grundstein, einen bewährten Stein, einen kostbaren Eckstein, felsenfest gegründet. Wer glaubt, wird nicht ängstlich eilen“ (Jesaja 28:16)

Die Passage aus Jesaja 28 verspottet Israel dafür, dass sie an jemand anderen gewendet haben, um ihr Problem zu lösen (dieses enge Betttuch, das zu schmal ist, um sie zu bedecken), und dann kommt Gottes Antwort darauf:

  • „Denn der HERR wird sich aufmachen … , um sein Werk zu tun - befremdend ist sein Werk - und um seine Arbeit zu verrichten; seltsam ist seine Arbeit. Und nun, treibt nicht Spott, damit eure Fesseln nicht fester gemacht werden ! Denn ich habe von fest beschlossener Vernichtung gehört durch den Herrn, den HERRN der Heerscharen, über die ganze Erde“ (Jesaja 28:21-22).

Gott erlässt eine Verordnung gegen Israel (und den Rest der Welt), eine merkwürdige Sache, weil, wer auch immer, gegen Israel kommt, gegen Seinen Augapfel angeht (Sacharja 2:8-9).

Warum erlässt Gott so eine Verordnung ? Das ist persönlich. Er sandte Seinen einzigen eingeborenen Sohn.

  • „Ich bin in dem Namen meines Vaters gekommen, und ihr nehmt mich nicht auf; wenn ein anderer in seinem eigenen Namen kommt, den werdet ihr aufnehmen“ (Johannes 5:43).

Sie lehnten Ihn ab und akzeptierten die Lüge.

Wir nehmen das Ganze wieder auf im Thronsaal Gottes (Offenbarung 5).

  • "Wer ist würdig, das Buch zu öffnen und seine Siegel zu brechen ? Und niemand in dem Himmel, auch nicht auf der Erde, auch nicht unter der Erde konnte das Buch öffnen noch es anblicken. Und ich weinte sehr, weil niemand für würdig befunden wurde, das Buch zu öffnen noch es anzublicken. Und einer von den Ältesten spricht zu mir: Weine nicht ! Siehe, es hat überwunden der Löwe aus dem Stamm Juda, die Wurzel Davids, um das Buch und seine sieben Siegel zu öffnen. … Du bist würdig, das Buch zu nehmen und seine Siegel zu öffnen; denn du bist geschlachtet worden und hast durch dein Blut Menschen für Gott erkauft aus jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk und jeder Nation“ (Offenbarung 5:2-5, 9)

Jesus hat Tausende von Jahren rechts neben Gott gesessen, und auf das Signal des Vaters gewartet. Die Nation Israel tritt in den schicksalsschweren Bund ein, und es wird schließlich Zeit Seine sünden-befallene Schöpfung zu erlösen. Es ist schließlich die Zeit, dass der ge- rechte König den Thron besetzt. Es ist endlich die Zeit, Sein erwähltes Volk mit sich zu ver- söhnen. Gott hat das Signal gegeben – die ‚Verordnung der Zerstörung“, wie in Jesaja 28 beschrieben – und Jesus steht auf (genau so, wie Jesaja 28 vorhersagte) und nimmt die Rolle aus der Hand Seines Vaters.

Und wir sehen das Lamm, das geschlachtet wurde, am Thron stehen.

Jesus, der ‚Verwandten-Erlöser‘ des Planeten Erde, bricht das erste Siegel und … unheilvoller Trommelwirbel … die Trübsal beginnt.

Die Zeit von Jakob’s Bedrängnis.

  • „In ihrer Not werden sie mich suchen.“ (Hosea 5:15).

Weinen kommt für eine Nacht. Aber Freude kommt am Morgen.

>> weitere Texte dazu
+ Jesus spricht persönlich (.pdf) >> + Gebet dazu

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Kosteneffizienz im Vertrieb

- Marktmodelle >>

Folgende Fragen liefern erste Hinweise, ob in Ihrem Vertrieb konkrete ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn