Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Falsche Ansichten über die Erlösung

Übersetzung des Kommentars von Pete Rose

  • Gute Menschen kommen in den Himmel, schlechte gehen in die Hölle.
  • So ist das nicht ! Paulus zitiert aus dem Alten Testament in seinem Römerbrief und sagt: „Alle sind abgewichen … alle haben gesündigt und erlangen nicht die Herrlichkeit Gottes„ (Römer 3:12, 23). Nicht einer von uns kann aufgrund eigener Leistungen in den Himmel kommen „Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich„ (Johannes 14:6).
  • Wenn Deine guten Taten die schlechten überwiegen, kommst Du in den Himmel.
  • Eine Spielart des vorher gesagten. Das ist eine ‚Werk-Religion‘ und wird Dich nicht in den Himmel bringen. Epheser 2:8-9 sagt „Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme“.
  • Du musst die Gesetze Moses‘ (oder die Zehn Gebote, oder eine andere Art von Regeln) einhalten, um in den Himmel zu kommen.
  • Nein, auch das wird Dich nicht dorthin bringen. Im Römerbrief und im Galaterbrief wider- legt Paulus das gründlich. „Aus Gesetzeswerken wird kein Fleisch vor ihm gerechtfertigt werden; denn durchs Gesetz kommt Erkenntnis der Sünde.“ (Römer 3:20 -Betonung durch den Schreiber !) Der Zweck des Gesetzes ist, uns zu zeigen, dass wir Sünder sind, und um uns zu Christus zu bringen. Erlösung gibt es nur in Ihm. Paulus geht sogar so weit, zu sagen, „Ihr seid von Christus abgetrennt, die ihr im Gesetz gerechtfertigt wer- den wollt; ihr seid aus der Gnade gefallen„ (Galater 5:4).
  • Du musst getauft sein, um erlöst zu werden.
  • Oh, Mann. Auch das wirkt nicht. Taufe ist für Menschen, die bereits erlöst sind. Sie sym- bolisiert für den Gläubigen den Tod des alten Menschen und die Auferstehung zu neuem Leben in Jesus Christus. Sie ist unser Zeugnis vor der Welt, dass Du bereits gerettet bist. Einen Sünder zu taufen ist ein bedeutungsloses Ritual, alles was man tut, ist ihn nass zu machen. Wenn die Taufe für die Erlösung benötigt würde, wie konnte dann Jesus zum bußfertigen Dieb, der neben ihm gekreuzigt wurde, und der keine Möglichkeit zur Taufe hatte, sagen, „Heute wirst du mit mir im Paradies sein.“ (Lukas 23:43).
  • Du musst Dich qualifizieren.
  • Mir sagte einmal jemand, ich müsste das tun, um erlöst zu werden. Qualifizieren für … was ? „Wenn nicht Deine Gerechtigkeit die Gerechtigkeit der Schriftgelehrten und Phari- säer übersteigt, wirst Du ihn keinesfalls betreten“. Wenn Du Dich „qualifizieren„ musst, musst Du die perfekte Gerechtigkeit von Jesus erreichen. Jakobus sagt, „Denn wer das ganze Gesetz hält, aber in einem strauchelt, ist aller Gebote schuldig geworden.“ (Jako- bus 2:10). Nur ein Ausrutscher, eine kleine Lüge, und alles wäre vorbei. Die einzige Ge- rechtigkeit, die Gott akzeptieren wird, ist die perfekte Gerechtigkeit des Christus, der in Dir lebt, und der einzige Weg, wie Du das bekommen kannst, ist, Dich von Deinen Sün- den abzuwenden und im Glauben zu Jesus zu kommen, und Ihn als Deinen Herrn und Retter anzunehmen.
  • Du musst in Zungen sprechen, um gerettet zu sein.
  • Nein, nein, nein ! Die Zungensprache ist ein Geschenk des Heiligen Geistes, und Du musst den Heiligen Geist lebendig in Die haben, bevor Du das Sprachengebet ausführen kannst, oder irgendein Geschenk des Heiligen Geistes. Und der einzige Weg, auf dem Du den Heiligen Geist in Dir bekommen kannst, ist zu Jesus zu kommen und Ihn Dich retten zu lassen. Das muss zuerst kommen. In Zungen zu sprechen ist einer der Vorteile der Erlösung, nicht der Weg der Erlösung.
  • Alle Wege führen in den Himmel.
  • Nein, tun sie nicht. Der einzige Weg in den Himmel ist Jesus, dadurch, dass man sich Ihm hingibt und Ihm erlaubt in Dein Leben zu kommen. Alle anderen Wege führen in die Hölle. 
  • Ich bin religiös.
  • Das wird überhaupt nicht helfen ! Religion heißt, dass der Mensch versucht Gott durch eigene Anstrengungen zu erreichen. Die Pharisäer waren zu Jesu‘ Tagen sehr religiös, aber Jesu‘ stärkster Tadel war für diese Angeber reserviert. Jesus hat bereits alles für Deine Erlösung getan; es ist bereits erkauft und für Dich bezahlt durch Sein vergossenes Blut. Alles was Du tun musst, um es zu erhalten, ist Jesus in Dein Leben einzuladen, in Deinen inneren Menschen. Religion ist der Weg Satans, Jesus zu umgehen.
  • Ich bin Mitglied einer aufrichtigen Gemeinde in (Name Deiner Gemeinde).
  • Wenn das alles ist, was Du vorzuweisen hast, wirst Du nie den Weg in den Himmel machen. Eine Gemeinde ist wie eine Busstation, sie ist ein angenehmer Ort um den Bus zu erreichen, aber Du kommst nirgendwo hin, wenn Du an einer Bushaltestelle sitzt. Du musst den Bus zu Deinem Ziel finden und einsteigen, wenn Du irgendwohin willst. Denn trotz einer Gemeinde (egal welcher) bleibt nur Jesus, um Dich in den Himmel zu bringen.
  • Ich bin gut genug, ich muss nicht errettet werden.
  • Das ist eine Lüge des Teufels, um Dich dazu zu bringen, Jesus zu umgehen. Römer 3:10-12 sagt uns, dass es keinen Gerechten gibt, keinen der nach Gott sucht, keinen, der verständig ist, auch nicht einen. Jesaja 64:5 sagt uns, dass alle unsere Gerechtig- keit wie ein beflecktes Kleid ist, aus der Sicht Gottes. Zu versuchen, Gott unsere Gerech- tigkeit zur Erlösung zu präsentieren, ist wie Steuern mit Monopoly-Geld zu zahlen. Ich garantiere, dass das nicht funktionieren wird.
  • Ich bin so schlecht, ich kann nicht gerettet werden.
  • Eine weitere Lüge des Teufels. Hebräer 10:10 sagt uns, dass das Opfer Christi am Kreuz „einmal und für immer“ war, einmal getan, und für immer gültig. Jesu Tod am Kreuz hat die Erlösung für jede Person auf Erden erkauft und sie bezahlt, egal wie böse, er/sie wird sie bekommen, durch das Vertrauen auf Jesus und dadurch, dass Er als Herr und Retter angenommen wird.
  • Jetzt, nachdem ich gerettet bin, kann ich den ganzen Tag sündigen und damit durchkommen.
  • Nein, Nein, tausendmal NEIN ! Jesus hat uns nicht gerettet, damit wir ein Leben in Sünde verbringen. Wenn das Deine Vorstellung ist, bezweifele ich ernsthaft, ob Du gerettet worden bist. Wenn Du auf diesem Weg leben willst, nachdem Du gerettet wurdest, wirst Du jede Belohnung, die Du sonst bekommen hättest, verlieren und in die Züchtigung Gottes hineinkommen (wenn das nicht geschieht, bist Du nicht sein siehe Hebräer 12:5-8), Du wirst vermutlich die Sicherheit Deiner Errettung verlieren, ein miserables Leben führen und möglicherweise früh ins Grab gehen. Daneben bringst Du den Namen Jesu‘ in Verruf.
  • Wenn Du nach der Rettung sündigst, verlierst Du die Erlösung.
  • Nein, wir sind auf ewig gerettet (Johannes 10:27-30), aber Du kannst Deine Belohnung am Richterstuhl Christi verlieren, Du kannst die Sicherheit Deiner Erlösung verlieren und wenn Du darauf bestehst, in Sünde zu leben, Dich selbst in die Situationen bringen, die vorher genannt wurden. Jesu Tod am Kreuz hat für alle Sünden, die Du je getan hast oder tun wirst, gezahlt, aber Gott wird ein sündiges Leben eines Christen nicht tolerieren. Er kann Dein Leben sehr schwer machen, wenn Du weiterhin derartige Dinge prakti-zierst. Wenn Du aber sündigst, gibt es einen Ausweg. 1. Johannes 1:9 sagt, “Wenn wir unsere Sünden bekennen, ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von jeder Ungerechtigkeit.“. Um wieviel besser ist es, dass zu tun, und sich von der Sünde abzukehren, als in ihr zu leben und laufend Prügel von Gott zu bekom- men !

Der wahre Weg der Erlösung:

Epheser 2:8-9: „Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch, Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.“

Johannes 3:16-18: „Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat. Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, dass er die Welt richte, sondern dass die Welt durch ihn gerettet werde. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er nicht geglaubt hat an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes„

Johannes 10:27-30: „Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie fol- gen mir; und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben. Mein Vater, der sie mir gegeben hat, ist größer als alle, und niemand kann sie aus der Hand meines Vaters rauben.”

Apostelgeschichte 4:10-12: „so sei euch allen und dem ganzen Volk Israel kund: Im Namen Jesu Christi, des Nazoräers, den ihr gekreuzigt habt, den Gott auferweckt hat aus den Toten - in diesem Namen steht dieser gesund vor euch. Das ist der Stein, der von euch, den Bauleuten, verachtet, der zum Eckstein geworden ist. Und es ist in keinem anderen das Heil; denn auch kein anderer Name unter dem Himmel ist den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden müssen.“ (Betonung d. d. Verfasser)

Römer 10:9-13: “dass, wenn du mit deinem Mund Jesus als Herrn bekennen und in deinem Herzen glauben wirst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, du gerettet werden wirst. Denn mit dem Herzen wird geglaubt zur Gerechtigkeit, und mit dem Mund wird bekannt zum Heil. Denn die Schrift sagt: "Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden." Denn es ist kein Unterschied zwischen Jude und Grieche5, denn er ist Herr über alle, und er ist reich für alle, die ihn anrufen; "denn jeder, der den Namen des Herrn anrufen wird, wird gerettet werden"“

Wir sehen also aus alledem, dass die Erlösung nur durch Jesus Christus erfolgen kann. Nicht durch Werke, nicht dadurch, dass die Gesetze gehalten werden, und auch nicht dadurch, dass man einer Gemeinde, Religion oder Organisation, angehört, noch auf irgendeinem an- deren Weg, den ein Mensch sich ausdenkt. Nur durch - und den Glauben an - den Herrn Jesus Christus, und was Er für uns getan hat, kannst Du gerettet werden. Es gibt nur einen Weg, nur einen Weg, der zu Gott führt, und das ist Jesus Christus. Alle anderen Wege führen in die Hölle. Jesus sagte, „Geht hinein durch die enge Pforte ! Denn weit ist die Pforte und breit der Weg, der zum Verderben führt, und viele sind, die auf ihm hineingehen. Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind, die ihn finden„ (Matthäus 7:13-14).

In früheren Artikeln habe ich die Kürze der Zeit unterstrichen, die uns nur noch bleibt, bis Jesus kommt, um die Seinen von der Erde hinaufnimmt zu Sich in den Himmel. Wenn Du noch nicht gerettet bist, wenn Er kommt, dann wirst Du hier bleiben, um durch eine fürchterliche Zeit zu gehen, die Jesus als ‚nie zuvor gewesen, noch jemals erneut sein wird‘ beschrieben hat. All die Orkane, die Erdbeben, all die Hungersnöte, die wir in den letzten Jahren gesehen haben, sind nur ein ‚Warm-up‘ für das, was kommen wird. Die ganze Welt wird von Satan selbst, ins Fleisch gekommen, beherrscht werden, und es wird eine Zeit fürchterlicher Verfolgung sowohl für Christen, als auch für Juden, sein. Wenn Du, ohne Jesus in deinem Leben, stirbst, wirst Du auf direktem Weg in die Hölle gehen, um dort die Qualen der auf ewig Verdammten zu erleiden. Wenn Du nach der Entrückung gerettet wirst, wirst Du möglicherweise für deinen Glauben getötet werden, aber es ist besser, den Kopf zu ver- lieren, und in den Himmel zu gehen, als Dein Leben für einige Jahre zu retten, dann ohne Jesus zu sterben, und in die Hölle zu kommen. Du willst sicher nicht mehr hier sein, wenn all das passiert. Und Du wirst auch nicht, wenn Du Jesus für Deine Erlösung JETZT glaubst; Du wirst mit Jesus sicher sein vor der Hölle und dem Feuersee – in Ewigkeit -, egal was danach passiert. Schiebe das nicht hinaus:. „Siehe, jetzt ist die hochwillkommene Zeit, siehe, jetzt ist der Tag des Heils„ (2. Korinther 6:2b).

>> weitere Texte dazu
+ Jesus spricht persönlich (.pdf) >> + Gebet zur Erlösung

 

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Mögliche Vertriebswege - im Inland wie im Ausland

Dies sind die 'herkömmlichen' Vertriebswege, d. h. alle möglichen Arten von Ver-
trieb ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn