Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Gottes umgekehrte Marketingstrategie

(Übersetzung eines Artikels von Robert Tamasy)

Marketing ist Alles ! Das wird uns wenigstens beigebracht. Man muss beim Kunden eine Identität schaffen. Man muss eine Nische für sein Produkt / seine Dienstleistung finden. Da- ran arbeiten, eine wiedererkennbare Marke zu werden. Danach trachten im Gesichtsfeld des Kunden zu sein und zu bleiben, um bei Auftauchen eines Bedürfnisses da zu sein. Das Ziel ist ‚Marktanteil‘ – und je mehr man hat, umso besser.

Wie tun wir das ? Wir haben verschiedene Möglichkeiten: Eine Pressekonferenz einberufen oder farbige eindrucksvolle Broschüren zu drucken. Eine top aktuelle, beeindruckende Web- seite zu machen, TV-Spots einzustellen, Radio- und Presse-Interviews zu geben oder eine PR-Firma zu engagieren. Eine breit angelegte Öffentlichkeitskampagne zu formulieren oder eine bekannte Persönlichkeit zu haben, die Ihr Produkt anpreist.

Bei der Vorbereitung zu einem neuen Weihnachtsfest in dieser Woche stellen wir fest, dass Gott offensichtlich versagt hat, bei der Berücksichtigung von Marketing. Es scheint offen-sichtlich, dass, wenn Marketing berücksichtigt worden wäre, die Umstände bei der Geburt Christi anders zu handhaben gewesen wären. Bedenken Sie das folgende:

  • Jesus, der Sohn Gotte, wurde in einem kleinen obskuren Dorf namens Bethlehem gebo- ren, schwerlich ein Kreuzungspunkt der Geschäfte zu dieser Zeit und sicher nicht ein Ort, an dem man auf breites öffentliches Interesse stoßen konnte.
  • Es gab kein ‘Marketingbudget’. De facto hatten die jungen Eltern von Jesus noch nicht einmal Geld genug, ein passendes Hotelzimmer zu buchen. Das Baby wurde in einem heruntergekommenen Stall geboren, umgeben von allerlei Tieren und in einem Futter- trog als Wiege. Kein Gedanke an eine Geburtsanzeige oder einen Presseartikel
  • Es gab keine ‘Medien’, die zu berücksichtigen waren. Die gedruckte Presse wurde erst 1.500 Jahre später erfunden. Photographie, Radio oder TV waren außerhalb jeder Vor- stellung. Man würde von einem schlechten Timing sprechen können !

Diese Liste könnte noch länger werden, ab Sie haben sicher verstanden: Die bekannte christliche Hymne sagt “Hört die Engelchöre singen“, aber sie waren nur dazu da, diese for- male Erklärung abzugeben. Die ersten menschlichen Zeugen der Szene waren unbekannte Hirten und die hatten keinen Einfluss in die römisch-dominierten Kultur.

Und trotzdem, in ein paar Tagen werden unzählige Millionen Nachfolger auf der ganzen Welt weder die Geburt von Jesus Christus feiern. Ein Geschehnis, das vor mehr als 2.000 Jahren stattfand. Wie konnte das – ohne die oben genannten Marketingmethoden – geschehen ? Es wurde erreicht, ob Sie es glauben oder nicht, indem einfach einige normale Businessprin- zipien der heutigen Welt in Betracht gezogen wurden. Ein paar sind diese:

Zufriedene Kunden. Zu den besten Werbemethoden, die man haben kann, zählen Indivi- duen, die persönlich den Wert eines Produktes, das sie verwenden oder mit dem sie Erfah-rungen gemacht haben: Ohne Gehälter oder Provisionen sind sie ‚zufriedene Kunden: “…Diese, die den Erdkreis aufgewiegelt haben, sind auch hierher gekommen“ (Apostelgeschichte 17:6)

Himmlische Zeugnisse. Wenn Kunden von einem Produkt begeistert sind, werden sie anderen eifrig davon erzählen: „Was von Anfang an war, was wir gehört, was wir mit unse- ren Augen gesehen, was wir angeschaut und unsere Hände betastet haben vom Wort des Lebens - und das Leben ist offenbart worden … verkündigen wir auch euch, damit auch ihr mit uns Gemeinschaft habt (1. Johannes 1:1-3)

Erfüllte Versprechen. Es ist üblich, die Möglichkeiten eines Produktes oder einer Dienst-leistung leicht zu überhöhen. Aber wenn Sie halten, was Sie versprechen, werden Sie einen Kunden für’s Leben haben: „Aber ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist; und ihr werdet meine Zeugen sein, sowohl in Jerusalem als auch in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Erde. “ (Apostelgeschichte 1:8)

Startseite

 

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Tips für Verantwortliche in Marketing und Vertrieb

16.10.2019 - zu denen ich stehe und sie ebenso zur Umsetzung anbiete, weil sie meiner Meinung entsprechen: [weiter]

MARKETINGERFOLG

13.09.2019 - Professor Kotler, 'MARKETINGGURU' aus USA sagt: [weiter]

Neue Anschrift

30.08.2019 - Aktualisiertes Impressum [weiter]

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

GANZ NEBENBEI

Kundenbetreuung - Kundennutzen - Kundenvorteil

Kundenbetreuung/Erhöhung des Kundennutzens/-vorteiles ist alles, was Sie tun, um Ihre Kunden zu ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn