Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Ihre Fragen - Gottes Antworten

(Auszüge aus einer Schrift vom Missionswerk Heukelbach - das komplette Heft gibt es dort !) weitere christliche Seiten >>

1. Gibt es überhaupt einen Gott ?
2. Woran kann ich erkennen, dass es Gott
gibt ?

4. Wieso ist die Bibel Gottes Wort ?
5. Kann man der Bibel heute noch glauben ?
7. Ist die Bibel voller Widersprüche ?
8. Warum sind wir eigentlich hier ?
9. Was geschieht wenn ich sterbe ?
10.Gibt es überhaupt ein Leben nach dem
Tod ?

11. Ist meine Seele unsterblich ?
13. Ich bin doch kein Sünder !
15. Warum falle ich so oft in dieselbe Sünde
und wie komme ich davon los ?

16. Welche Folgen hat die Sünde ?
17. Was ist Erlösung ?
18. Was muß ich tun, um erlöst zu werden ?
19. Muß ich mich taufen lassen, um errettet
zu werden ?

20. Gibt es den Himmel wirklich ?
21. Gibt es die Hölle ? Ist sie ewig ?
22. Gibt es ein Fegefeuer ?
23. Ich habe mich mit okkulten Dingen ein-
gelassen

24.Was sind die Kennzeichen eines echten
Christen ?

25. Wer gehört zur Familie Gottes ? Kann ich
auch ohne 'christliche Gemeinde' Christ
sein ?

26. Welcher christlichen Gemeinde soll ich
mich anschließen ?
27. Erhalte ich durch das Abendmahl Sünden-
vergebung ?

28. Wie erkenne ich den Willen Gottes ?
29. Was ist eine Sekte oder eine Irrlehre ?
30. Ich kann an keinen Gott glauben, der
Menschen in die Hölle schickt

32. Warum lässt Gott Böses in der Welt zu ?
33. Was ist das Besondere an Jesus ?
34. Hat Jesus Christus selbst behauptet Gott zu
sein ?

35. Sagen nicht die Leute, Jesus sei nicht Gott,
sondern nur ein Geschöpf ?

36. Warum musste Jesus sterben ?
37. Welche Religion hat Recht ?
38. Sind alle Religionen verschiedene Wege
zum gleichen Ziel ?

39. Irgendwie bin ich immer noch skeptisch
40. Ich habe Christen kennen gelernt, die mir
Unrecht getan haben

41. Ich bin zu alt (oder zu jung) zum Glauben
42. Ich will manches, was ich habe nicht auf-
geben

43. Christsein ist doch langweilig
44. Ich bin Atheist und glaube nicht an Gott
45. Ich bin schon religiös
46. Ich brauche Gott nicht
47. Ich glaube schon an Gott
48. Ich entscheide mich später für Gott
49. Es gibt zu viele Heuchler in der Kirche
50. Jesus ist eine von vielen großen Persön-
lichkeiten der Welt

1. Gibt es überhaupt einen Gott ?

Natürlich ! Gott selbst sieht es in seinem Wort als nicht erforderlich an, sich selbst zu bewei- sen. Jeder Mensch hat von Gott die Fähigkeit erhalten, zu erkennen, dass es ihn gibt. Die Bibel beginnt deshalb in 1. Mose 1.1 mit der schlichten Feststellung: "Im Anfang schuf Gott die Himmel und die Erde."

In der Schöpfung kann jeder denkende Mensch erkennen, dass es Gott gibt: "Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes, und die Ausdehnung verkündigt das Werk seiner Hände" (Psalm 19,2).

Haben Sie Gott schon gedankt, dass er alles so schön gemacht hat ?

2. Woran kann ich erkennen, dass es Gott gibt ?

Außer in der Bibel gibt sich Gott in vier weiteren Bereichen zu erkennen:

In der Natur, denn er ist der Schöpfer! "Die Himmel erzählen die Herrlichkeit Gottes und die Ausdehnung verkündigt sein Werk" (Psalm 19,2). "Denn es wird geoffenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkweit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Weisheit durch Ungerechtigkeit aufhalten, weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offen- bar ist, da Gott es ihnen offenbar gemacht hat; senn sein unsichtbares Wesen, nämlich sei- ne ewige Kraft und Gottheit, wird seit Erschaffung der Welt an den Werken durch Nachden- ken wahrgenommen, so dass sie keine Entschuldigung haben" (Römer 1, 18-20).

In der Geschichte, denn er lenkt die Geschicke der Völker: "Kommt her und schaut die Großtaten Gottes ... in seinem Tun gegenüber den Menschenkindern" (Psalm 66,5).

In unserem Gewissen, denn Gott hat die Unterscheidungsfähgikeit zwischen Gut und Böse in unser Herz gelegt: "...indem ihr Gewissen mitzeugt" (Römer 2,15).

In Jesus Christus, seinem Sohn, denn in ihm ist Gott selbst Mensch geworden und hat bei uns gelebt: "Er [Gott] [hat] in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn" (Hebräer 1,2).

4. Wieso ist die Bibel Gottes Wort ?

Durch zwei einmalige Besonderheiten, die wir nur in der Bibel finden.

[1] Prophezeihungen und ihre Erfüllungen

Das Alte Testament wurde in einem Zeitraumvon 1100 Jahren geschrieben. Abgeschlossen wurde das Alte Testamennt ca. 400 vor Christus.

Das Neue Testament wurde von Männnern geschrieben, die Christus kannten, die mit ihm gegangen sind, mit ihm gelebt und von ihm gelernt haben. Im Alten Testament finden wir über 300 detaillierte Prophezeihungen über Jesus Christus und sein Leben, Sterben und Auf- erstehen vor ca. 2000 Jahren.

Zum Beispiel seinen Geburtsort [Micha 5, 1-29], dass er von einem engen Freund ver- raten werden würde [Psalm 41,10], dass er sterben würde, indem man ihm die Hände und Füße durchbohrt [Psalm 22, 16-18], dass er aus den Toten auferstehen würde [Psalm 16, 10: 49, 16]. Im Neuen Testament wurden diese Prophezeihungen in Jesus Christus erfüllt.

Jetzt müssen Sie die folgende Frage beantworten: "Wenn die Bibel nicht von Gott in- spiriert ist, wie sind die vielen erfüllten Prophezeihungen zu erklären ?"

Nur Gott kennt die Zukunft, nur er hat die Macht über die Zukunft, und nur er kann genau sagen, was als Nächstes passiert. "So spricht der HERR, der Heilige Israels und sein Schöp- fer: Wegen der Zukunft befragt mich; meine Kinder und das Werk meiner Hände lasst mir anbefohlen sein" [Jesaja 45,11].

Erfüllte Prophezeihungen sind die Fingerabdrücke Gottes!

[2] Weisheit

- Die Bibel ist voll großer Wahrheiten über die Menschen und Gott, über Sünde und Erret- tung.

- Die sogenannte Bergpredigt [Matthäus 5] ist ein Meisterstück voller Weisheit, Demut und Liebe.

- Die Psalmen beinhalten unbeschreibliche Poesie von unergründlicher Tiefe und Schönheit.

- Die neutestamentlichen Briefe sind großartige Beschreibungen von Liebe, Vergebung, Ge- duld, Freundlichkeit etc.

Selbst wenn Sie kein Christ werden wollen, wird Ihnen das Studium der Weisheit, wie Gott sie in der Heiligne Schrift geoffenbart hat, in Ihrem Leben helfen.

Wir sind aber davon überzeugt, dass Sie durch das Studium der Bibel mehr finden werden, als nur Wegweiser für dieses Leben auf der Erde (siehe auch hier >>).

Hier ist noch eine Verheißung, die auch die gerade gemachte Feststellung bestä- tigt: "Genauso soll auch mein Wort sein, das aus meinem Mund hervorgeht: es wird nicht leer zu mir zurückkehren, sondern es wird ausrichten, was mir gefällt, und durchführen, wozu ich es gesandt habe !" [Jesaja 55,11].

Fangen Sie doch einmal an mit dem Bibellesen !                 weiter >>

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Bestandskunden

Bestandskunden sind ein wichtiges Kapital eines Unternehmens. Je nach Größe des Unternehm ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn