Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Bis wann, oh Herr ?

Übersetzung des Beitrages von Grant Phillips

Jeden Tag warnt Gott die Erde, dass er bald kommen wird. An einem einzigen Tag, ob wir die Zeitungen lesen, Radio hören und TV-Nachrichten schauen, oder ob wir entsprechende Webseiten durchsuchen, wir werden informiert über politische Dinge, die die Welt verändern, Erdbeben, überall auf dem Globus, drastische Veränderungen in Europa und zuhause, Krie- ge die weitergehen und solchen, die vorbereitet werden, die Rückkehr alter Seuchen und die Entdeckung von Neuen, Morden, Enthauptungen, die Gefahr von Angriffen größerer Na- tionen, sich abzeichnendem wirtschaftlichem Bankrott, Vorbereitungen für die Explosion der Ölpreise, Gefahren aus dem Himmel, durcheinandergebrachter Natur, Hunger, steigenden Nahrungsmittelpreisen, steigender Arbeitslosigkeit, Bauproblemen, Firmen in Konkursen, Selbstmorden, terroristischen Aktivitäten, und … die Liste könnte leicht weitergeführt werden.

Können wir nicht erkennen, dass, gerade ein paar kurze Jahre her, nur ein oder zwei grös- sere Ereignisse pro Woche unsere Aufmerksamkeit fesselten ? Heute gibt es Dutzende über Dutzende - täglich. So, wie sich die Schmerzen einer Mutter vor der Geburt in ihrer Häufig- keit und Intensität steigern, schreien die Ereignisse um uns herum gleichermaßen. Jesus sagte uns, wir sollten auf die Zeichen achten. Man müsste ein blinder, taubstummer Einsied- ler sein, der auf einer kleinen Insel im Pazifik lebt, um nicht zu erkennen, dass demnächst etwas unvorhergesehenes auf dieser Erde geschehen wird, und genau da liegt das Problem mit den meisten in der Gemeinde. Jesus sagte zu jeder der sieben Gemeinden in Offen- barung 2 und 3 „Wer ein Ohr hat, höre, was der Geist den Gemeinden sagt !“

Auf wie vielen verschiedenen Wegen muss Jesus das sagen, bevor wir Ihn hören ? Wie viele erfüllte Prophetien werden wir verpassen, bevor wir aufwachen ? Der Vorhang ist bereit auf- gezogen zu werden, und die meisten von uns sind immer noch in der Lobby, und kaufen Popcorn, während andere bereits ihre Sitze eingenommen haben und den Moment erwarten.

Fast alle von uns leben heute mit einem Gefühl der Hilflosigkeit, Furcht, Empörung und Ärger wegen dessen, was wir ringsumher sehen. Andere von uns haben dieselben Gefühle, aber lassen ihre Sicherheit in der Hand des Herrn ruhen. Sogar in der Mitte aller Tumulte finden wir Ruhe im Versprechen Seiner Worte. Wir kennen das Ergebnis, und das ist gut, nein, besser als das, es ist großartig, jenseits aller Worte, die ein menschliches Wesen ausdrük- ken kann, aber wir fragen noch immer „Bis wann, oh Herr ?“ Das sind dieselben Worte, die von den zukünftigen Märtyrern in der Trübsal gesprochen werden.

„Und als es das fünfte Siegel öffnete, sah ich unter dem Altar die Seelen derer, die ge- schlachtet worden waren um des Wortes Gottes und um des Zeugnisses willen, das sie hatten. Und sie riefen mit lauter Stimme und sprachen: Bis wann, heiliger und wahrhaftiger Herrscher richtest und rächst du nicht unser Blut an denen, die auf der Erde wohnen? Und es wurde ihnen einem jeden ein weißes Gewand gegeben; und es wurde ihnen gesagt, dass sie noch eine kurze Zeit abwarten sollten, bis auch ihre Mitknechte und ihre Brüder voll- endet seien, die ebenso wie sie getötet werden sollten.“ (Offenbarung 6,9-11)

Wenn wir meinen, dass die Dinge jetzt schlecht seien, gemäß der Bibel haben sie gerade erst begonnen. So schlimm es auch jetzt sein mag, es wird nie so sein, wie das, was ge- schieht, wenn der Herr Jesus erst einmal Seine Gemeinde von der Erde entrückt hat. Die Hölle auf Erden, die während der siebenjährigen Trübsal auf Erden geschieht, wird das sein, was der Hölle am nächsten kommt – und hier besonders die letzten 3 ½ Jahre davon.

Einige meinen, dass Jesus für uns schon in diesem Jahr kommt, und das könnte stimmen. Auf der anderen Seite könnte es auch nicht dieses Jahr sein. Es könnte im nächsten, oder im übernächsten, oder ein anderes der kommenden Jahre sein. Eins ist sicher, während wir warten wird es nicht einfacher werden. Es wird weitergehen und immer schlimmer werden, auf dieser gefallenen Erde zu leben. Wir mögen ein wenig leiden, oder viel, bevor der große Augenblick der Entrückung sich er

Hast Du schon einmal festgestellt, dass, je dunkler ein Raum ist, desto heller ist es, wenn das Licht angemacht wird ? Es gibt nicht so etwas wie Dunkelheit, wenn Du darüber nach- denkst. Tatsächlich ist Dunkelheit nur die Abwesenheit von Licht. Das ist es, warum die Ge- meinde von Smyrna so schnell wuchs. So dunkel dieser Teil der Geschichte der Gemeinde war, das Licht schien umso heller vom Thron Gottes auf sie. Als ein Gegensatz, brachte die Gemeinde von Laodizea Hindernisse zwischen sich und das Licht des Himmels, und das Licht schimmerte in ihrer Gegenwart nur.

“…So spricht der HERR: Bestelle dein Haus, denn du wirst sterben und nicht am Leben blei- ben !“ (Jesaja 38:1).

Die, die zum Haus von Laodizea gehören, sollten besser ihr Haus bestellen, oder sie werden sicher schreien “Bis wann, oh Herr ?”

<< Weitere Texte dazu
+ Jesus spricht persönlich (.pdf) >> + Gebet dazu

 

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Marketing-Vertrieb-Verkauf in Algerien

Hier finden Sie mehr Informationen >> Algerien

Länderinformationen für den er ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn