Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Das Ende der Gnadenzeit ist da

Übersetzung des Artikels vom 11. 7. 2013 von Carl Worline
(Dagegen ist die ‚Snowden‘-Affäre [NSA / Prism] ein Scherz, es sei denn, er sagt noch mehr und Google-Earth View oder Street View sind nur eine Ergänzung dazu, was noch so möglich ist)

Ich bin kein Prophet. De facto habe ich noch nicht einmal die Gabe der Prophetie. Statt- dessen bin ich ein Christ, der täglich die Nachrichten liest, einschließlich der prophetischen Neuigkeiten, und ich betrachte mich als ein ‚Wächter auf der Mauer‘.

Als der fühle ich, dass es Zeit ist Alarm zu schlagen. Die heutigen Zeichen in der Welt deu- ten alle auf das Ende des Zeitalters der Gnade hin, und auf die unmittelbar bevorstehende Entrückung. Wir stehen, absolut buchstäblich, vor den letzten Möglichkeiten, dass die Menschheit Erlösung durch Buße für Sünden und Glauben an Jesus, als den Retter der Welt, finden kann.

Jetzt ist ewiges Leben mit Jesus im Himmel ein freies Geschenk. Bald wird sich das aber ändern. Erlösung kann man immer noch haben, aber der Preis ist sehr hoch.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen scheint sich total unwohl zu fühlen, wenn ich das Wort ‚Entrückung‘ erwähne. Vielleicht deshalb, weil die Datenfreaks, wie Harold Camping, in der Vergangenheit alle falsch lagen und ihre Glaubwürdigkeit verloren haben. Ich tendiere dazu, anzunehmen, dass sich die Menschen heute unwohl fühlen, wenn die Entrückung er- wähnt wird, weil sie alle eine wohl begründete Furcht in ihren Seelen haben, dass irgendwas wirklich großes bald geschehen wird, und sie wissen, dass sie zurückgelassen werden, um einem unbekannten fürchterlichen Schicksal zu begegnen.

Es gibt da draußen Zeichen, die uns mit Warnungen überhäufen, dass das Ende der Gnaden- zeit hier ist. Es gibt tatsächlich so viele Zeichen, dass es beinahe unmöglich ist, den Weg, den wir gehen, zu sehen. Jede Person auf diesem Planeten wurde von den Zeichen auf irgendeine Weise beeinflusst. Lasst uns einen Blick auf einige Zeichen werfen, die kürzlich geschahen. Der verfügbare Platz lässt es nicht zu, sie alle aufzulisten oder sehr ins Detail zu gehen, aber wir können auf einige der größten Zeichen der Zeit blicken.
  • Die Erde selbst stöhnt. Unser Wetter ist ausgesprochen launisch. Es scheint, als ob jeder Ort, der keine Dürre erlebt, in biblischen Ausmaßen vom Wasser überflutet wird.
  • Verrückte Hagelstürme scheinen zur Routine zu werden.
  • Schlafende Vulkane, auf der ganzen Welt, werden wieder zum Leben erweckt und wir erleben ein starkes Anwachsen von Erdbeben.
  • Wirbelstürme haben riesige Ausmaße angenommen und scheinen zeitweise ein Eigen- leben zu entwickeln - ein Eigenleben, das uns nicht sehr zu mögen scheint.
  • Waldbrände geschehen viel öfter und scheinen auch viel zerstörerischer zu sein.
  • Naturkatastrophen vertrieben 2012 32,4 Millionen Menschen.
  • Massen-Tiersterben passieren öfter als 2x täglich.
  • Seltsame, unheimliche und sehr laute Geräusche werden über großen Gebieten gehört und niemand war in der Lage sie zu erklären, oder auch nur festzustellen, aus welcher Richtung sie kamen.
  • Der Magnetpol der Erde bewegt sich mit zunehmendem Tempo, während an verschiede- nen Stellen der Welt plötzliche Erdaufbrüche festzustellen sind.
Trotz so vieler Überflutungen wird Wasser knapp. Ein Drittel der Weltbevölkerung hat nur beschränkten Zugriff auf Wasser. Die meisten der größten Flüsse der Welt leiden unter geringeren Durchflussmengen. Ägypten ist bereit, mit Äthiopien Krieg zu führen - wegen des Nil. Der Colorado-Fluss, die Grundwasserspiegel der Hochflächen, und die gesamte west- liche Hälfte der USA, trocknen schnell aus.

Es gibt viele Zeichen am Himmel. Große Meteore und Feuerbälle treffen die Erde. Son- neneruptionen sind ungewöhnlich intensiv. Sonnen- und Mondfinsternisse, mit Blutmonden verbunden, geschehen, und das zu jüdischen Festtagen. Asteroiden verpassen ziemlich re- gelmäßig nur knapp die Erde. Ein großes Stück Fels aus dem Weltall traf kürzlich den Mond und verursachte ein so großes Loch, dass es ohne Teleskop von der Erde aus sichtbar war. Gott sagt uns in 1. Mose, dass Er Sterne, Planeten und den Mond, als Zeichen für uns, in den Himmel setzte. Vielleicht sollten wir Ihm glauben und manchmal einfach hoch schauen. Die Sterne bleiben an ihrem Ort, und in Verbindung miteinander, während die Planeten hin- durch wandern und eine Geschichte erzählen, die sich ständig ändert (und oft schwer zu interpretieren ist). Später in diesem Monat gibt es ein besonderes Sternenbild, das in einer Menge Blutmonde 2014 - 2015 endet, und das wird erst in einem weiteren Jahrhundert erneut geschehen. Was heißt das genau, oder ist das nur ein zufälliges Zusammentreffen ?

Es gibt einen starken Anstieg widerlicher böser Handlungen überall auf der Welt, genau so, wie Jesus gesagt, dass es sein würde. Beispiele dafür will ich hier nicht nennen. Sie sind zu fürchterlich, um darüber nachzudenken. Wie konnte die Menschheit nur so grotesk in ihrer Unmenschlichkeit werden ?

Der Islam hat weltweit eine fanatisch intolerante Erweckung erlebt. Muslime haben Christen und Juden aus den alltäglichsten Gründen geschlachtet, während sie verlangten, dass die Welt die Sharia mit all ihrer Grausamkeit akzeptiert. Die Grausamkeit des Islam wird täglich intensiever, wobei jede Tat schlimmer zu sein scheint, als die vorhergehende.

Christenverfolgung ist bis zu dem Punkt gestiegen, dass sie buchstäblich in vielen Teilen der Welt vom Aussterben bedroht sind. Der Vatikan hat gerade erklärt, dass 100.000 Men- schen jährlich, aufgrund ihres christlichen Glaubens, getötet werden. Alleine Nordkorea hat geschätzte 70.000 Menschen dafür inhaftiert, das sie Christen sind. Die christliche Bevölke- rung des Heiligen Landes eilt der Ausrottung entgegen, und das gilt auch für den Rest des Mittleren Ostens. Die ägyptischen Christen erleben Brandstiftung, werden verprügelt oder erleiden während der Umbrüche Zwangskonvertierung. Hier, zu Hause in den USA, wurde ein Pastor aus Arizona gerade ins Gefängnis geworfen, weil er zu Hause aus der Bibel lehrte. Er wurde zu 60 Tagen verurteilt, plus drei Jahren Bewährung, plus einer Geldstrafe von $ 12.180. Aber es ist nicht kriminell, mit einer Anzahl von Freunden ein Football-Spiel im Fernsehen zu sehen, und dabei so viel Bier, Wein, oder harte Getränke zu trinken, wie man nur aufnehmen kann.

Christliche Fundamente bröckeln. Nach seiner Wahl als neuer Papst, weihte Papst Fra- nziskus seine Regierungszeit Maria und versprach den ‚guten Atheisten‘ Erlösung. Luthera- ner wählten ihren ersten schwulen Bischof. Die Kirche von Schottland hat dafür gestimmt, schwule Kirchenmänner zu erlauben. Die Kirche von England hat formell ihren Widerstand gegen die Heirat schwuler Paare aufgegeben. Im Vereinigten Königreich (UK) gibt es mehr Menschen, die an Außerirdische, als an den Gott von Abraham, Isaak und Jakob, glauben. Das Weiße Haus hat eine Eingabe gemacht, um die Lehre von der Schöpfung und intelligen- tem Ursprung zu verbieten. Die entstehende neue Religion des ‚Chrislam‘ ersetzt den Einen Wahren Gott durch den islamischen Gott, der als Allah bekannt ist. Blasphemie und Spott nehmen überhand, während Hollywood zwei neue Filme herausbringt, die die Entrückung verhöhnen. Sankt Malachy’s 112. Papst ist an die Macht gekommen, während Blitze (zwei- mal) den Petersdom trafen. Währenddessen sang ein pro-Abtreibungs-Mob, auf den Stufen der texanischen Legislative, ‚Gott ist tot‘, und ‚feiert Satan‘, während sich drinnen eine Sitzung mit der Gesetzgebung zum Schutz ungeborener Kinder befasste.

Der Antisemitismus nimmt überall in Europa zu, und auch auf Hochschulgeländen auf der ganzen Welt,

Homosexualität wird nicht nur legalisiert, sondern wird überall auf der Welt moralisch ak- zeptabel. Die, die glauben, dass das falsch ist, werden beschuldigt die zu sein, die einen mentalen Defekt haben. Brasilien hat den Weg zur Schwulenheirat geebnet. Frankreich wurde das 14. Land, das Schwulenhochzeiten legalisierten. Kubaner führen Märsche durch, um gegen ‘Schwulenhass’ zu protestieren. In Tel Aviv gingen kürzlich 100.000 Leute zur Schwulenparade auf die Straße . In Frankreich beabsichtigt man, im obligatorischen Sexun-terricht für 6-jährige, den Begriff traditioneller biologischer Rollen abzuändern. Ein ehemali- ger Polizeibeamter wurde in England gerade dafür verhaftet, dass er äußerte, er würde Ho- mosexualität für eine Sünde halten. Eine Schule aus Milwaukee veranstaltete einen ‚Trans- vestiten‘-Tag, zu dem Jungen als Mädchen verkleidet kamen, und umgekehrt. Ein Kinder-TV-Netzwerk hat eine ‚Transsexuellen-Superhero-Show‘ eingeführt. Die Vereinigung der ‚Pfadfinder von Amerika‘ stimmten dafür, schwule Jugendliche zu akzeptieren und mar- schierten dann mit, in einer Schwulenparade, in San Francisco. Der Oberste Gerichtshof von Amerika urteilte gegen das Gesetz zum Schutz der Ehe, und urteilte auch, dass in Kali- fornien die Schwulenheirat wieder aufgenommen werden dürfe. Die Glocken der Nationalen Kathedrale in Washington D.C. wurden vor Freude geläutet, und die Feierlichkeiten in grös- seren Städten, weltweit, begannen, als diese Entscheidung des Obersten Gerichtshofes be- kannt wurde. Es scheint fast so, als wäre das unser höchstes Gericht zum Sprachrohr der Homosexuellen-Szene geworden wäre. Unser Pentagon hielt eine formale Zeremonie ab, um die schwulen Truppen zu ehren, und erklärte, dass unsere Nation durch sie ein sicherer Ort geworden wäre. Oklahoma wurde von zwei Wirbelstürmen der Klasse 5 getroffen, nach- dem sie proklamiert hatten, dass die Homosexuellenparade in ihrem Staat um 4 Uhr mor- gens, zu Pfingsten, stattfinden würde. Und in Seattle schlugen Teilnehmer einen christlichen Straßenevangelisten brutal zusammen.

Der Anstieg sexueller Perversion übersteigt das Vorstellungsvermögen. Das Weiße Haus feierte am Muttertag die Geburtskontrolle. Eine kürzliche Rechtsprechung erlaubt 15-jährigen Mädchen die ‚Pille danach‘, ohne elterliche Erlaubnis oder Kontrolle, einzu- nehmen. Die kalifornische Legislative ließ ein Gesetz passieren, dass bis zu 12-Klässlern erlaubt jede Toilette oder jedes Badezimmer zu benutzen - je nachdem mir welchem Geschlecht sie sich identifizieren.

Kriege und Kriegsgerüchte
scheinen ein Allzeit-Hoch erreicht zu haben. Im Mittleren Osten wurden chemische Waffen eingesetzt. Syrien und Israel feuern auf den Golanhöhen gegenseitig auf sich, während Assad verlauten ließ, dass er ernsthaft darüber nachdenke, eine neue Front gegen Israel zu eröffnen. Konservative Berechnungen sprechen von ge- schätzten bisher 100.000 Toten im syrischen Bürgerkrieg. Der syrische Konflikt ist auf den Libanon übergesprungen. Russland zeigt ein steigendes aktives Interesse an Syrien und sandte Assad Raketen zur Zerstörung von Schiffen. Iran entsandte 4.000 Soldaten nach Syrien. Ägypten und Jordanien riefen ihre Botschafter aus Israel zurück. In vielen Ländern, wie der Türkei und Syrien, wenden sich Muslime gegen Muslime. Ägypten hat alle Verbin- dungen mit Syrien abgebrochen und deren Botschaft in Kairo geschlossen, und zog ebenso die ägyptische Delegation aus Damaskus ab, aufgrund der Aggression der Hisbollah im syrischen Konflikt. Australien verließ die Golanhöhen. Ägypten bewegt sich, nach der Abset- zung Mursi’s, am Rande eines Bürgerkrieges. Ein kürzlich durchgeführter anti-moslemische-Bruderschaft-Protest war der größte Aufstand, der bisher in der Weltgeschichte geschah. Und letztlich fährt Nordkorea fort, seine Kurzstreckenraketen zu testen und mit einem Atom- krieg gegen den USA zu drohen.

Die gesamte Weltwirtschaft ist zu einem Kartenhaus geworden, in dem das Finanzsys- tem eines bankrotten Landes, künstlich ein anderes aufrecht erhält, durch eine imaginäre Währung, die nur im elektronischen Gedächtnis der Welt-Bank-Computer existiert. Solch ein ‚Ponzi‘-System (auch: Schneeball-System) kann nicht auf ewig existieren, und es ist tat- sächlich fast ein übernatürliches Wunder, das es schon so lange gut geht. Die Reichensteuer in Frankreich kann 100 % erreichen. Zypern hat bereits eine große Anzahl Bankkonten ihrer Reichen konfisziert. Verdächtige Goldverkäufe führten zu einem sinkenden Preis. Die Euro- zone ist jetzt mitten in der längsten Rezession, die sie je erlebte. In Griechenland haben 65,5 % der jungen Leute keine Arbeit. In Spanien sind das 56,4 % und in Portugal 42,5 %. Italien hat eine Arbeitslosenanzahl von 40,5 % der jungen Leute. Das Finanzsystem Japan’s gerät außer Kontrolle. Das gefürchtete ‚Hindenburg Omen‘ tauchte in der ersten Juni- woche an der Börse auf. Ägypten war nie zuvor in einer solchen wirtschaftlichen Notlage. Und der amerikanische Hypothekenzins hatte gerade seinen größten Anstieg in 26 Jahren.

Unser Militär legt aufgrund von Budgetkürzungen Bereiche still. Wie haben Flug- zeugträger, die im Hafen festzusitzen, weil wir es uns nicht leisten können, sie zu reparieren. Ein Drittel unserer Luftwaffe wurde still gelegt, weil wir uns weiteres Training nicht erlauben können. Durchschnittlich 22 Kriegsveteranen begehen täglich Selbstmord, und dazu durch- schnittlich pro Tag mehr als ein aktiver Soldat. Die Anzahl sexuelle Übergriffe ist seit 2010 um 35 % gestiegen. Militärangehörige werden wegen ihres christlichen Glaubens bestraft, und unser Präsident droht, gegen die jetzt diskutierten Klauseln, zum Schutz der Religion, sein Veto einzulegen.

Unser politisches System bricht zusammen. Umfragen zeigen eine wachsende Unter-stützung für ein Amtsenthebungsverfahren gegen unseren Präsidenten, wegen des Bengasi Skandals, des IRS Skandals, des ‚Fast and Furious‘-Skandals, und des ‚Associated Press‘-Skandals. Es gibt an der Spitze ein totales Versagen der Führer. Während in Ägyp- ten das Chaos ausbricht, ging unser Präsident golfen und unser Außenminister nahm einen freien Tag, um auf seiner privaten Jacht zu segeln. Keiner erhob seinen Finger oder sagte ein Wort der Hilfe.

Unsere Nation befindet sich am Rande eines moralischen Kollapses. Mindestens 27 NFL-Spie- ler (= Football) wurden seit dem Super Bowl festgenommen. Vermont wurde zum dritten Staat, der Sterbehilfe legalisierte. Heute begehen mehr Amerikaner Selbstmoder, als wäh- rend der Weltwirtschaftskrise.

Ich habe oft gesagt, dass ich nicht an Verschwörungen in der Regierung glaube, aber es wird immer schwieriger, ihre Existenz zu verleugnen. Das ‚Heimatschutz-Ministerium‘ (DHS) hat mehr als 2 Milliarden Stück Hohlspitzenmunition angeschafft und eine weitere Milliarde, oder so, sind noch beauftragt. Die Genfer Konvention verbietet den Gebrauch von Hohlspitzenmunition im Krieg, also kann die mögliche Verwendung dieser Kugeln, die beson- ders zum Töten vorgesehen sind (anstatt für Schießübungen) nur hier, in den Vereinigten Staaten, liegen. Das DHS hat ebenso mehrere Tausend schusssichere Grenzübergangs- kabinen gekauft. Warum ? Noch schockierender ist, dass das DHS 2.700 Panzer gekauft hat. Bitte erklären Sie mir, warum das DHS seine eigene private Panzerflotte braucht (völlig abgesehen von dem, was unser Militär besitzt). Um dem ganzen die Spitze aufzusetzen, trainieren Beamte der Steuerbehörde jetzt mit vollautomatischen AR-15 Sturmgewehren. Gegen wen will die Steuerbehörde diese Waffen einsetzen ? Beginnt die Steuerbehörde damit, Steuern unter Waffenbedrohung von amerikanischen Bürgern einzuziehen ? Jetzt kann ich verstehen, warum unsere Regierung plötzlich so versessen darauf ist, die privaten Waffen einzuziehen. Sie bereite sich auf einen bewaffneten Konflikt mit ihren eigenen Bürgern vor.

Die Bibel sagt uns, dass der Antichrist das ‚Malzeichen des Tieres‘ nutzen wird, um die ge- samte weltweite Wirtschaft zu kontrollieren, und private Transaktionen unmöglich zu machen. Der einzige Weg auf dem der Antichrist das erreichen kann, liegt darin, eine riesige Datenbasis zu haben, aus der er praktisch alles über jeden erfahren kann. So eine Daten- basis wird astronomische Mengen Speicherplatz benötigen. Existiert diese Speicherkapazität heute bereits ? Die Antwort ist JA. Die Regierung der Vereinigten Staaten hat Datenspei- cherkapazitäten in Salt Lake City; der Lackland Luftwaffenbasis in San Antonio, Texas; und in Fort Meade, Maryland, die je eine Speicherkapazität im Bereich von mehreren yotta- byte Größe. Ein Yottabyte ist die größte heute verwendete Bezeichnung für die Größe eines Datenspeichers. Ein Yottabyte Daten, ausgedruckt auf normalem amerikanischem Büropa- pier würde einen Papierstapel von einer Höhe von 3 Lichtjahren entsprechen (16 Milliarden Meilen). Warum muss unsere Regierung so viel Information sammeln und für immer spei- chern ? Amerika nimmt total eine Polizeistaat-Kultur an.

Praktisch wird alles was wir tun beobachtet, kontrolliert, verfolgt, und irgendwie aufge-zeichnet. Unsere Regierung kontrolliert alle unsere Handys, e-mails, Kreditkarten-Vorgänge, und Internet-Aktivitäten. Die Steuerbehörde beschlagnahmte rechtswidrig 10 Millionen Krankenakten. Ein Bundesrichter hat Google angewiesen, Kundendaten, ohne Haftbefehl, an das FBI herauszugeben. Die NSA und das FBI sammeln alle Handy-Telefonate. Die Vorder- und Rückseite jedes Poststückes werden fotografiert, und die Bilder werden aufbewahrt. 2012 wurden 160 Milliarden Fotografien unseres Postverkehrs gemacht. Unsere Regierung hält eine Liste mit 8 Millionen Namen von Menschen vor, die sie als eine Bedrohung ansehen. Genauso hat unsere Regierung eine Datenbasis mit Fotos von 120 Millionen Einwohnern aufgebaut, die von Führerscheinen stammen. Auf Autos montierte Nummernschild-Lese- geräte, haben Fotos und Orte von Millionen Motorfahrzeugen in den USA aufgenommen. Mit so viel Information, die über jedes Individuum gesammelt wurde, kann ich erkennen, wie es möglich ist, alle Finanztransaktionen, persönlicher und öffentlicher Natur, mit einer einzigen biometrischen Markierung, auf der rechten Hand, oder der Stirn, zu kontrollieren.

Israel ist Gottes erwähltes Volk, und auch die Zeitenuhr Gottes. Ich glaube wahrhaftig, dass wir, aus dem, was in Israel geschieht, genau feststellen können, wie nahe wir dem Ende sind. Ein riesiges Zeichen, dass wir dem Ende nahe sind, ist, dass Israel aufgehört hat ‚aliya visa‘ (>> Punkt 1) auszustellen. ‚Aliya‘ ist die Rückkehr von Juden ins Gelobte Land, während der letzten Tage, und jetzt wurde eine andere biblische Prophetie erfüllt. Hier liegt der Grund, dass Gog, aus dem Land Magog, Israel angreifen wird, um Beute zu machen, was direkt aus Hesekiel 38 stammt. Israel wird in genau der Art und Weise umzingelt, wie sie in Hesekiel 38 und Psalm 83 beschrieben ist.

Lasst uns auf ein kleines Zeichen aus Psalm 83 schauen, dass niemand je zu erwähnen scheint. Als Asaf Psalm 83, damals in den Tagen des Königs David, schrieb, beschrieb er einen der Gegner Israel’s als „Die Zelte Edoms“. Es gab in den letzten 3.000 (mehr oder weniger) Jahren, eine Menge Vermischungen und Vermengungen, aber die Edomiter können zurückverfolgt werden zu dem Volk, das sich heue ‚Palästinenser‘ nennt. Jetzt frage Dich selbst, welches Art von Volk in Zelten lebt ? Die Antwort würde natürlich sein, dass dies ein Volk ist, das keine Nation sein eigen nennen. Ich würde sagen, dass Asaf eine klare Vision der derzeitigen politischen Situation hatte.

Die politische Situation im Mittleren Osten ist sehr fließend. Sie ändert sich ständig. Genau jetzt befindet sich alles so auf einer Linie, von der die Bibel sagt, wie es während der letzten Tage sein würde, und es wird nicht sehr lange so bleiben. Deshalb erwarte ich, dass das Ende des Gnadenzeitalters extrem bald geschehen wird.

Andere Zeichen für das Ende des Zeitalters der Gnade würden den Geist des Schwarzen Pferdes aus der Apokalypse einschließen, das jetzt am Horizont auftaucht. Welternäh- rungsquellen werden an jeder Front attackiert und wir sind nur ein Desaster vom Massen- verhungern entfernt. Die Europäische Kommission versucht nahezu alle Saaten und Pflan- zen zu kriminalisieren, die nicht bei der Regierung registriert sind. Ein Drittel der amerika- nischen Bienen starben im letzten Winter, und verschärften die Hungerbedrohung aufgrund reduzierter Bestäubung. Krankheit verbreitet sich über den afrikanischen Kontinent und zer- stört komplette Casaba (Melonen)-Ernten. Japan und Südkorea haben Weizen aus der USA gesperrt, aus Furcht vor genetischen Veränderungen. Der größte Teil Haiti’s ist unterernährt und hungert. Syrien’s Erntezerstörungen aufgrund des Bürgerkriegs verschlimmern die Nah- rungsmittelknappheit. Ernten überall auf der Welt wurden durch die Wetterkapriolen beschä- digt oder gar zerstört.

Krankheit und Pest sind zwei Dinge, die Jesus in Matthäus 24, als Zeichen des Endes des Zeitalters, erwähnt. Das H7N9 Vogelvirus hat Millionen Vögel getötet oder deren Zer- störung veranlasst. Der neue Sex-Supervirus wurde als schlimmer als AIDS klassifiziert. Die Schweinegrippe breitet sich in China aus. Chinesische Offizielle haben auch bestätigt, dass der letzte Vogelgrippe-Stamm für ein Drittel der Patienten verhängnisvoll ist. Singapur leidet unter einem Ausbruch des Dengue-Fiebers. Es gab einen großen Ausbruch an hämorrhagischem Fieber in Argentinien. Die WHO warnt davor, dass sich der saudische Coronavirus verbreitet und der MERS-Virus aus dem Mittleren Osten ist eine Bedrohung für die ganze Welt, mit Sterblichkeitsraten bei derzeit 65 %.

Die Ostküste der Vereinigten Staaten wird überrannt von einer Zikadenplage. Israel wurde von einer Heuschreckenplage getroffen - nur ein paar Tage vor Ostern. Milliarden von Heuschrecken sind in der Negev-Wüste geschlüpft. Bosnien erlebte eine Fliegenplage. Ein ganzes Drittel der Lebensmittel der Erde werden jedes Jahr durch Seuchen zerstört.

Die Bibel sagt uns, das als eines der Zeichen des Endes des Zeitalters die Erkenntnis wachsen wird. Mit zunehmender Erkenntnis wächst auch die Technologie. Momentan be- finden wir uns am Rande der Schaffung eines Computers, der nicht nur selbst denkt, son- dern sich auch seiner Existenz bewusst sein wird. Dies wird eine neue Form des Lebens sein, geschaffen von Menschenhand, statt von Gott. In der Zwischenzeit haben wir uns einen Weg, weit genug hinter die ‚firewalls‘ von Gottes Computer, ‚gehackt‘, um Zugang zu den DNA-Codes des Lebens zu bekommen, und wir haben mit der unglaublich gefährlichen und unverantwortlich dümmlichen ‚Herumspielerei‘ damit, angefangen. Die ersten genetisch veränderten Babys wurden bereits geboren. Wissenschaftler haben ein lebendes Embryo aus einem ehemals ausgestorbenen Frosch erschaffen und eine Maus ‚geklont‘, aus nur einem Blutstropfen. England plant die Schaffung von Babys mit der DNA von 3 Eltern zu erlauben. Ich glaube, das durch Kapitel 6 von 1. Mose sehr klar gemacht wird, dass es die Manipulation von DNA war, die Gott so ärgerlich machte, dass Er das vorsintflutliche Zeitalter beendete, und ich glaube auch, dass diese Manipulation mit DNA ein wesentlicher Grund bei Gottes Entscheidung sein wird, das Zeitalter der Gnade bald zu beenden, bevor weitere Schäden geschehen.

In den letzten Wochen wurden Gespräche über die Wiedererrichtung des Tempels in Jerusalem überraschend ernsthafter, trotz islamischer Einwände.

Die Bibel sagt uns, dass die Auserwählten während einer großen Täuschungsaktion, in den letzten Tagen, irregeführt werden. Dies macht mich schwer misstrauisch, im Hinblick auf das wachsende Interesse des Vatikan am Weltraum und außerirdischem Leben. Es scheint eine Menge von kürzlichen Bestätigung dafür zu geben, dass der Vatikan sich darauf vorbe- reitet, zu verkünden, dass außerirdisches Leben existiert und dies keine Verletzung des christlichen (katholischen) Dogmas (Glaubenssatzes ) ist. Ich finde es wirklich merkwürdig, dass die katholische Kirche einige hochmoderne Observatorien und Teleskope besitzt, ein- schließlich eines, das die seltsame Abkürzung ‚Luzifer‘ trägt. UFO Aktivitäten haben in den letzten Monaten wieder ‚ihren Stachel gesetzt‘. Vor ungefähr einem Jahr wurde ein UFO aus beschiedenen Winkeln fotografiert, als es auf den Felsendom, auf dem Tempelberg, nieder- ging und sich darüber hinweg bewegte. Ein UFO wurde auch fotografiert, als dasselbe im Vatikan geschah, und ein UFO wurde kürzlich fotografiert, als es sich im Popocatepetl - Vulkan in Mexiko niederließ.

Die Europäische Union hat sich den Turmbau zu Babel und die Frau, die auf dem Tier rei- tet, als Symbole erkoren. Ich finde das ist ein bisschen entnervend, etwas blasphemisch, und sehr prophetisch. Wagt sich die Europäische Union Gott herauszufordern sie zu vernich- ten ? Ist gegenüber Gott die Herausforderung ergangen, den Zurückhalter zu entfernen und die Trübsal kommen zu lassen ? Ist Jesaja 17 am Rande der Erfüllung ? Gilt das auch für Jesaja 19 ?

Die Bibel sagt uns, dass während der letzten Tage junge Männer Visionen haben und alte Männer Träume träumen. Eine Menge Leute berichten von Träumen und Visionen in Bezug auf die Entrückung und die Trübsal. Die meisten dieser Träume scheinen sich, bezüglich der Einzelheiten, zu widersprechen, aber ich habe eine Steigerung hinsichtlich der Eindringlich- keit festgestellt, die sie scheinbar verbinden. Jedenfalls wird sich definitiv bald etwas wirk- lich Grosses ereignen.

Die Gabe der Prophetie ist nicht nötig, um zu spüren, dass gerade jetzt etwas riesiges, in der Vorbereitung auf noch Wichtigeres, ereignet. Wenn dieses Ereignis kommt, wird es spektakulär sein und jenseits unserer derzeitigen Vorstellungsmöglichkeiten liegen. Christen spüren die wachsende Dringlichkeit entweder mit einem Gefühl des Friedens, oder einem Gefühl der Beklemmung, das aus dem Wissen herrührt, dass sie immer noch Bereiche mit Gott haben, die gelöst werden müssen, und das dafür wenig der wertvollen Zeit verbleibt. Jene, die nicht glauben, spüren auch die Dringlichkeit der Stunde, und sind ärgerlich da- rüber, dass ihr Unglaube und derzeitiger Lebensstil abgelehnt werden. Die Ungläubigen sind auch, weil sie spüren, dass die Zeit abläuft, genau so muss Satan hektisch sein, weil er weiß, dass so wenig Zeit verbleibt.

Schnall Dich an, und erinnere die Person, die Dir am nächsten ist, liebevoll daran, dass auch sie sich anschnallt. Dann schließ‘ Deine Augen und denke über diesen Vers nach, der sich heute auf uns mehr als je zuvor bezieht:

  • „Lasst ab und erkennt, dass ich Gott bin“ (Psalm 46:10).

Ende der Übersetzung

----------------------

Es wird Zeit für Dich, unter den Schutz des Herrn zu schlüpfen >> Gebet


siehe auch ‚Es ist was im Gange‘                                            >> weitere Texte dazu

 

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Qualifizieren Sie Ihre Kundenkontakte

Neukundengewinnung hat eine hohe Priorität im Geschäftsleben.

Alte Kunden gehe ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn