Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Gebet, wenn das Leben ohne Sinn zu sein scheint

Übersetzung des Gebetes von Elizabeth Fulgaro

Herr Gott, der Weg, auf den Du unsere Füße setzt, ist nicht leicht. Trauer, Schmerz und Leid begleiten uns auf dem Weg. In Momenten wie diesen, scheint er untragbar zu sein und es ist, als ob ein vereinter Schmerzensschrei von der Erde aufsteigt.

Das sind die Zeiten, in denen uns jede menschliche Weisheit verlässt. Das Leben (und der Tod) machen keinen Sinn. In Zeiten wie diesen, in denen die Existenz des Bösen nicht weit weg ist, sondern schrecklich, fühlbar nahe, brechen unsere Herzen, denn DU hast uns zur Liebe geschaffen – und dafür Liebe zu empfangen –, nicht für Gewalt, die uns zu überwäl- tigen droht.

Aber, wenn wir den Wirbelwind in unseren Gedanken für einen Moment anhalten können, und anhalten, in unserem nie-enden wollenden Spinnen von sinnlosen Gedankennetzen, die uns, in unserem Bemühen das in menschlichen Begriffen Unerklärbare (weil das, was ge- schehen ist, etwas übersinnliches, geistlich böses, ist, das sich in physischen Leben ausge- wirkt hat und so gegensätzlich zu dem ist, für was Du uns geschaffen hast) zu erklären, zu nichts führen, dann sehen wir, dass Du noch immer da bist. In all‘ Deiner Herrlichkeit und angesichts des Unaussprechlichen, Bist Du da, jeden Moment bereit, uns mit Deiner überna- türlichen, unerklärbaren, extremem, höchsten, unverständlichen Tröstung und Liebe zu um- fangen. Denn Du bist Gott und so hoch für uns, so dass oft die Berührung der Tröstung, der Liebe, der Gnade, und ein wenig Heilung, für uns aus unerwarteter Ferne kommt. Aber, durch Deinen unübertrefflichen Willen ist sie da. Oft fließt Deine Liebe so ,sanft und ange- nehm, durch eine Person zur anderen. Einer nach dem anderen, so wie wir uns zueinander ausstrecken, und Dich uns füllen lassen durch eine Umarmung, einen Blick, ein Wort, ein verständnisvolles Schauen oder die Berührung eines Armes. Und durch Deine große Gnade, durch die Macht Deines Geistes und die Führung durch Deine begleitenden Engel, können wir innehalten, aufmerken und es empfangen.

Und durch alles das weist Du auf Deinen Sohn hin. Jesus – zeitweilig heimatlos geboren, und in einen Behälter gelegt, der für Tiere geschaffen war, nicht für menschliche Wesen, aber das war das Dach, das Du über Ihm haben wolltest. Jesus – verspottet, verachtet und von den Führern Seiner Zeit heruntergemacht. Jesus – kritisiert, gegen den sich die verschwo- ren, die ihre menschliche Weisheit über Seinen Weg erhoben - wobei sie starben und er lebt. Jesus – total unschuldig und Sohn Gottes, den sie auf eine Art ermordeten – auslöschten -, die heute als unmenschlich bezeichnet würde, und doch der EINE, der wieder auferstand, und durch sein Opfer ewiges Leben brachte, durch Aussöhnung mit dem Vater, die einmal für alle erworben wurde. Jesus – der höchste Hirte, der Eine, der uns den Weg des Lebens zeigt, und wirklich der Weg und das Leben ist - denn Er ist die Wahrheit.

Oh Herr, Du leitest uns nach Hause. Vater Gott, Du kennst die Schwierigkeiten und doch ver- lässt oder versäumst Du uns nie. Deine Augen sehen immer auf die Ewigkeit. Du hast für uns Dinge geplant, die sich jenseits aller unserer Vorstellungen bewegen.

Herr Gott, Du versprichst nicht, dass das Leben in unseren physischen, zeitlich begrenzten, Zelten, die wir ‚Körper‘ nennen, einfach sein wird. Du versprichst nicht, dass es keine Pro- bleme oder Bedrängnisse geben wird, aber Du sagst uns zu, uns durchzubringen. Du bittest uns Dir zu vertrauen. Du bittest uns Dir zuzuhören und Dir einfach dahin zu folgen, wohin Du führst, wie Jesus es tat. Du versprichst das, was der Feind böse meinte, letztlich für ewig Gutes zu nutzen – durch die Schmerzen und das Leiden hindurch. Du möchtest, dass wir wissen, dass wir Dich brauchen, damit wir durch die Zeit hier hindurch kommen. Du möch- test, dass wir wissen, dass Du zu uns sprichst, und da einen Weg bereitest, wo es keinen zu geben scheint.

Egal, was um uns herum geschieht, Du bietest uns Schutz und Tröstung unter Deinem ewi- gen, liebenden, und unbegreiflichen Flügeln, auf eine Art und Weise, die geistlich, überna- türlich, und jenseits dessen ist, was unsere Menschlichkeit erfassen kann. Du bist immer da, immer bereit, uns zu geben, was wir in jedem Moment benötigen – selbst den Hoffnungs- losesten.

Unser Unvermögen zu verstehen, kann nicht verneinen, das DU BIST. Herr, mit jedem vor- übergehenden Tag wissen wir mehr als je, dass wir ohne Dich nichts sind. Wir können kei- nen Sinn, in allem, was um uns herum geschieht, finden – besonders dem, was böse und falsch ist. Und so, Herr, werfen wir uns auf Dich. Wir wählen, an Dich zu glauben und Dir zu folgen, weil Du alles bist, was wir haben. Als Antwort entscheiden wir uns dafür, Dein Ge- schenk des Friedens und der Freude, in allen Umständen, zu empfangen, weil am Ende … DU gewinnen wirst ! Lass‘ Deine Liebe weiter fließen, Herr, in dieser verheerenden Stun- de, auf die unzähligen Weisen, die die Welt erstaunen und zu Deinen täglichen Heilungswer- ken führt. Unsere Augen sind auf Dich gerichtet. Sprich, und wir werden folgen. Du bist der einzige Retter und Herr. Deshalb bist auch nur Du unsere Hoffnung … In Jesu‘ Namen. Amen.

Demütig niedergeschreiben, wie am 16. 12. 2012 gehört – von Elizabeth Burgard Fulgaro (c) 2012

<< weitere Texte dazu                                                      Gebet zur Errettung >>

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Tips für Verantwortliche in Marketing und Vertrieb

16.10.2019 - zu denen ich stehe und sie ebenso zur Umsetzung anbiete, weil sie meiner Meinung entsprechen: [weiter]

MARKETINGERFOLG

13.09.2019 - Professor Kotler, 'MARKETINGGURU' aus USA sagt: [weiter]

Neue Anschrift

30.08.2019 - Aktualisiertes Impressum [weiter]

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

GANZ NEBENBEI

'MULTI-TASKING' neu betrachtet

aus ‘Monday Manna’, 15.5.2006: von Jim Mathis (von mir am 19.5.06 übersetzt)

W&aum ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn