Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

„Ein christlicher Gedanke für den Tag“

Übersetzung einiger Beiträge von Nathan Haddock (‚Gefällt mir‘ klicken und weitere sehen ! - oder unten rechts > 2. Seite) 

  • In der Person Jesus wurden ungefähr 425 Prophetien des Alten Testaments erfüllt. Alle diese Prophetien wurden mindestens 400 Jahre VOR SEINER GEBURT aufgeschrieben. Könnte Er diese Prophetien gelesen und sich entschieden haben, sie selbst zu erfüllen ? Nein, es sei denn Er hatte Macht über die Dinge, wie den Ort Seiner Geburt, die Aktionen von Königen und Anführern, die Taten zahlloser anderer Menschen und Er war ebenso bereit gehasst zu werden, zu leiden und den grausamsten alle Tode zu sterben. Jesus Christus WAR und IST die Erfüllung des Alten Testaments.

    Glaube, nicht blind, sondern basierend auf den Fakten !!
  • Wir müssen uns ständig vor Augen halten, dass diese Welt nicht unsere Heimat ist - wir waren immer nur als Reisende durch diese Welt angelegt. Wir wurden für die Ewigkeit mit Gott geschaffen. Richte Dich nicht zu bequem hier ein und verwurzele Dich nicht zu sehr. Lebe Dein Leben als Reise in die Ewigkeit. Bereite Dich für die Ewigkeit vor, nicht für diese Welt.
  • So viele von uns machen sich Gedanken über die Vergangenheit.

    - Habe ich die richtige Entscheidung getroffen ?
    - Was wäre gewesen, wenn ich anders gehandelt hätte ?
    - Ich wünschte, ich hätte das nicht gesagt !
    - Hätte ich da anders handeln können ?

    Es gibt nichts, was wir tun können um unsere Vergangenheit zu ändern ! Es gibt viel, was wir tun können, unsere Zukunft zu ändern ! Gott sagt uns, dass unsere falschen Dinge von früher vergeben sind, wenn wir sie wirklich gestehen. Er sagt uns auch, dass es KEINE Verurteilung in Christus gibt. Wenn Gott uns nicht verurteilt, sollten wir uns auch selbst nicht verurteilen oder die beachten, die versuchen uns zu verurteilen.
  • In einer Welt der Unsicherheit dürfen wir wissen, dass Gott unser FELS und unser WEG- WEISER ist.
    In einer Welt der Anfechtung dürfen wir wissen, dass Gott unsere ZUFLUCHT ist.
    In einer Welt voll Kummer und Unruhe dürfen wir wissen, dass Gott unser FRIEDE ist.
    In einer Welt der Dunkelheit dürfen wir wissen, dass Jesus unser LICHT ist.
    In einer Welt der Feindseligkeit und Wut dürfen wir wissen, dass Jesus unser FREUND ist.
    In einer hungrigen Welt dürfen wir wissen, dass Jesus das BROT DES LEBENS ist.
    In einer Welt der Schmerzen und Trauer dürfen wir wissen, dass der Heilige Geist unser TRÖSTER ist.
    In einer Welt der Konfusion und Sorge dürfen wir wissen, dass der HEILIGE Geist unsere IMMER PRÄSENTE HOFFNUNG ist.
    In einer Welt der Krankheit und Leiden dürfen wir wissen, dass der Heilige Geist unser HEILER ist.

    Möge GOTT der Vater, GOTT der Sohn und GOTT der Heilige Geist Dein EIN UND ALLES sein, jetzt und immerdar.
  • Heute, was auch passieren mag, wähle ich …
    - zu vergeben,
    - zu lieben, statt zu hassen,
    - Gnade zu erweisen, statt Bestrafung,
    - aufzubauen, statt niederzureißen,
    - zu ermutigen, statt zu kritisieren,
    - mich zu kümmern, statt zu verletzen,
    - anderen Jesus in mir zu zeigen und nicht nur mich.

    Herr, sei bei mir in allen Dingen heute und hilf mir in jeder Situation.
  • Gott durchschaut all den Müll in unserem Leben, alle Sünde und Schranken, die wir auf- bauen. Gott sieht jemanden, den er geschaffen hat. Gott sieht jemanden, dem er Seinen Atem gegeben hat. Gott sieht Sein Kind, Seinen Sohn, Seine Tochter – Gott sieht Seinen Augapfel. Gott sieht Dich und lächelt – Sein Herz ist angefüllt mit Liebe für Dich. Gott liebt Dich ohne Bedingungen, Gott liebt Dich bedingungslos- Gott liebt Dich, egal was Du getan hast oder tun wirst. Gottes Liebe für Dich wird nicht wanken noch enden.
  • Heute nehme ich das Kreuz Christi auf mich, ich werde willig neben Ihm gehen, wohin Er auch leitet. Er wird mein Wegweiser sein, und ich Sein Diener, Seine Hand und Seine Füße auf Erden. Ich werde das in Seiner Kraft und zu Seiner Herrlichkeit tun.

    Kommst Du mit ?
  • Ich schaue auf meine Umstände und sehe ein Durcheinander; ich sehe auf meine Ge- fühle und sehe Verwirrung; ich blicke auf meine Finanzen und ich sehe Mangel; ich schaue auf meine Freunde und ich sehe Verletzung; ich blicke auf mich selbst und sehe Schwäche; Ich schaue auf Gott und ich sehe HOFFNUNG, GNADE und ERBARMEN; ich schaue auf Jesus und finde STÄRKE, INSPIRATION und HEILUNG; ich blicke auf den Heiligen Geist und ich finde FRIEDE, FREUDE und TRÖSTUNG; Ich schaue auf die Bibel und ich sehe WAHRHEIT, ZIELSETZUNG und WEISHEIT für die Reise.

    Wo liegt Dein Schwerpunkt heute ?
  • Herr, mache mich zu Deinem Instrument heute. Einem Instrument Deines Friedens, Deiner Liebe, Deiner eilung, Deiner Erneuerung, Deiner Gnade, Deines Erbarmens, Deiner Annahme, Deiner ärtlichkeit, Deiner Versorgung, Deiner Hoffnung und Vergebung. Mag ich Christus sein für alle, die ich heute und für immer treffe.
  • Als Moses darum bat die HERRLICHKEIT Gottes sehen zu dürfen, zeigte Gott ihm seine GÜTE ! Wieviel Güte zeigen wir heute allen um uns herum ? Wenn wir anderen GÜTE zeigen, geben wir Ihnen dann nicht einen Eindruck der HERRLICHKEIT Gottes ?
  • Vergebung ist eine Angelegenheit zwischen Dir und Gott ! Die Person, die Deine Vergebung braucht, muss nicht wissen, dass Du ihr vergeben hast. Aber, wenn Du ver- säumst, ihr zu vergeben, beschädigst Du nur Dich selbst und Dein Verhältnis zu Gott. Je- mandem zu vergeben macht Dich frei. Vegebung ist ein Prozeß, aber es ist auch eine Art Wahl, eine Entscheidung, die gefällt werden muss. Woher weißt Du, ob Du jemandem wirklich vergeben hast ? Du weißt, dass die Vergebung wirklich passiert ist, wenn Du tatsächlich nur das Beste für diese Person in jeder Situation willst. Jemandem zu ver- geben ist nicht anzuerkennen, dass das, was sie getan haben richtig war, oder nicht geschmerzt hat. Vergebung heißt nicht, vorzugeben, dass alles OK ist. Vergebung heißt, Dich selbst aus der Situation zu befreien. Bei Vergebung geht es nicht darum, Dich von dem, was ge- schehen ist, noch weiter verletzen zu lassen, als bisher schon. Bei der Vergebung geht es darum, weiterzumachen und nicht bitter, hartherzig oder zynisch zu werden. Vergebung handelt von Gehorsam gegenüber Gott und Ihm und Seiner Ge- rechtigkeit zu vertrauen.
    Vergebung heißt Deine Verbindung zu Gott wieder in Ordnung zu bringen.
  • Glaube nicht den Lügen, die Dir erzählt worden sind - stattdessen glaube Deinem Vater im Himmel, der Dich kennt, Dich liebt und das Beste für Dich will - unter allen Umstän- den. Wenn andere, oder sogar Du selbst, sagen, Du wärst dumm, wertlos, für nichts zu gut, unbrauchbar oder Abfall, DANN IST ES EINE LÜGE und HAT KEINE WAHRHEIT IN SICH ! Gott kennt Dich und kennt die Wahrheit über Dich. Du bist wertvoll in Seinen Augen, wert für Dich zu sterben ! Du warst die Freude vor Ihm, als Er am Kreuz litt - Du bist Seine Wonne - Sein Augapfel.
    Wem wirst Du heute glauben ?
  • Gott möchte, dass wir vollständig Frieden haben. Er möchte nicht, dass wir in irgendeiner Form Sklaven sind. Er möchte nicht, dass wir uns vor irgendetwas fürchten, sondern Ihm in allem vertrauen. Er möchte das Zentrum unserer Aufmerksamkeit sein - denn ein auf Ihn gerichteter Verstand ist ein Verstand in Frieden.
  • Wenn unmögliche Dinge durch Gott möglich werden, wächst unser Glaube und die Ehre wird Gott gegeben. Wenn wir das Mögliche erreichen, kann es sein, dass ein Teil der Ehre von uns selbst in Anspruch genommen wird. Wenn unmögliche Dinge erreicht werden, kann es nur durch Gott geschehen sein und deshalb muss Ihm alle Ehre gegeben werden. Bist Du hinter unmöglichen Dingen her ?
>> weitere Texte dazu + Jesus spricht persönlich (.pdf) >> + Gebet: So wird man Christ !!                                                                       Zweite Seite >>
Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

ISRAEL versteht/ durchschaut IRAN – der Westen nicht

11.05.2018 - Schon 2015 wurde davor gewarnt, ... [weiter]

GANZ NEBENBEI

Zielsetzung

"Jede Unternehmung braucht einfache, klare und sie zusammenhaltende Ziele. Diese müssen leicht ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn