Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Die Siegesgewissheit – Wir werden schließlich siegen !

Übersetzung Artikel -> Dr. David R. Reagan (The promise of victory) – lamblion

In seiner großartigen Novelle über die französische Revolution, ‚Eine Geschichte aus zwei Städten‘, begann Charles Dickens seine Geschichte mit einigen der bekanntesten Worte englischer Literatur:

‚Es war die beste aller Zeiten, es war die schlechteste aller Zeiten, es war im Zeitalter der Weisheit, es war im Zeitalter der Dummheit, es war in der Epoche des Glaubens, es war in der Epoche der Ungläubigkeit, es war die Saison des Lichtes, es war die Saison der Dunkel- heit, es war der Frühling der Hoffnung, es war der Winter der Verzweiflung … ‚

Diese Worte waren nie wahrer, als heute. Wohin wir auch schauen, in jeder Richtung, die Welt scheint auseinanderzubrechen.

• Wir werden gequält durch Kriege und Kriegsgerüchte.
• Unmoral und Gewalt nehmen überhand.
• Unser Geld wird entwertet und minderwertig.
• Unsere Erziehungssysteme wurden von Humanisten und Atheisten gefangen genommen
• Unsere politischen Systeme sind festgefahren in Wertkämpfen und Korruption.
• Die gesamte Natur scheint außer Kontrolle zu sein, und ein Elend nach dem anderen kommt auf.
• Unsere Gemeinden werden durch wuchernden Abfall vom Glauben zerstört.
• Wahres Christentum wird von allen Seiten attackiert und Christen werden ausgegrenzt als intolerant und bigott.

Aber, trotz all dieses ökonomischen, sozialen und religiösen Chaos, ist es die beste aller Zei- ten, weil alle diese Entwicklungen eine Erfüllung der Endzeitprophetien darstellen, die auf die bevorstehende Rückkehr von Jesus hinweisen !

Jesus selbst sagte, dass die Gesellschaft so unmoralisch und brutal werden würde, wie zu den Zeiten von Noah. Und er sagte, wenn wir dies geschehen sehen: „…so blickt auf und hebt eure Häupter empor, weil eure Erlösung naht.“ (Lukas 21,28)

Diejenigen von uns, die ihr Leben Jesus anvertraut haben, mögen alles diese Auflösung, vor unseren Augen, als lieb und teuer ansehen, denn wir werden am Ende nur gewinnen.

Wir mögen schreckliche Verfolgung leiden, aber wir werden am Ende gewinnen.

Wir mögen den Kollaps des US-Dollar erleben und den Fall der USA als Weltmacht, aber am Ende werden wir gewinnen.

Wie kann ich so sicher sein ? Weil die Bibel uns den Sieg versprochen hat, und ich weiß sicher, dass die Bibel wahr ist.

Der uns versprochene Sieg

Was ist der uns versprochene Sieg ? Lassen Sie mich das für Sie zusammenfassen.

1. Uns wurde versprochen, dass wir zu einem festgelegten Moment aus dieser Welt herausgenommen werden – in der Entrückung der Gemeinde.
2. Uns wurde versprochen, dass Gott dann seinen Zorn auf die boshaften Welt- führer ausgießen wird, die ihm jetzt eine ‚Nase drehen‘.
3. Uns wurde versprochen, dass Jesus dann zurückkehrt, um vom Berg Zion in Jerusalem aus, über alle Welt, in Herrlichkeit und Majestät, zu regieren und dass die Erde mit Frieden, Gerechtigkeit und Recht überflutet wird.
4. Uns wurde versprochen, dass wir schließlich eine ewige Heimstatt auf diesem Planeten erhalten, nachdem er durch Gott erfrischt und vollendet wurde.
5. Uns wurde versprochen, dass wir in Ewigkeit auf diesem neuen Planeten le- ben, in glorifizierten, unsterblichen Leibern, in der Gegenwart unseres Schöpfers und Retters.


Noch einmal, wie kann ich diesen siegreichen Versprechen glauben ? Weil die Bibel es mir so sagt. Und der Bibel kann – als das unfehlbare Wort Gottes – geglaubt werden.

Woher weiß ich das ?

Weil es das einzige Buch auf der Welt ist, das erfüllte Prophetien enthält.

Und, weil alle Prophetien hinsichtlich des ersten Kommens des Messias buchstäblich und präzise erfüllt wurden, können wir sicher sein, dass all die Prophetien über seine Wieder- kehr ebenso buchstäblich und präzise erfüllt werden.

Lassen Sie uns einen schnellen Blick auf Gottes Plan für die Zeitalter werden. Es gibt 4 größere prophezeite Ereignisse am Horizont, denen wir, als wiedergeborene Kinder Gottes, entgegensehen können: Der Entrückung, dem Zweiten Kommen, dem tausendjährige Reich (Millenium) und dem Himmel.

Die Entrückung

Das erste Siegesversprechen betrifft die Entrückung der Gemeinde .

Das ist ein Geschehen, das oft mit dem Zweiten Kommen verwechselt wird – aber es ist nicht dasselbe. Ein sorgfältiges Studium der Bibel zeigt, dass die Rückkehr von Jesus in zwei Schritten geschieht, zuerst die Entrückung und dann, später, das Zweite Kommen.

Die Tatsache, dass dies zwei separate Geschehnisse sind, kann leicht belegt werden.

Es gibt nur zwei detaillierte Beschreibungen zur Rückkehr des Herrn im Neuen Testament – in 1. Thessalonicher 4 und in Offenbarung 19.

Diese zwei Passagen sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Die zwei Passagen haben nichts gemeinsam, außer, dass sie beide auf Jesus Christus fokussiert sind.

Wie können diese zwei Passagen verbunden werden ? Ich glaube, der einzige Weg dazu ist, daraus zu schließen, dass es sich um zwei Geschehnisse handelt, und das die Rückkehr des Herrn in zwei Schritten abläuft – erstens, die Entrückung, und dann das Zweite Kommen. Erst beschreibt Thessalonicher 4 die Entrückung der Gemeinde. Offenbarung 19 repräsen- tiert die Rückkehr des Herrn zur Erde.

Die Lösung für ein weiteres Problem

Diese Betrachtung löst ein weiteres Problem.

Die Bibel sagt wiederholt, dass die Rückkehr des Herrn bevorsteht – das heißt, es kann in jedem Moment geschehen (Matthäus 24:36 + 44). Wie kann sie aber bevorstehend sein, wenn es nur ein Erscheinen gibt ?

Der Punkt ist: Wenn es nur eine Rückkehr gibt, dann ist das Erscheinen des Herrn nicht be- vorstehend, weil es viele Prophetie gibt, die erfüllt sein müssen, bevor Er zur Erde zurück- kehren kann:

• 7 Jahre Trübsal
• Der Wiederaufbau des Tempels
• Die Enthüllung des Antichristen
• Die Tötung der zwei Zeugen
• Die Entweihung des Tempels
• Die Einführung des Malzeichens des Tieres
• Die Rettung des jüdischen Überrestes

Nochmals der Punkt: Der einzige Weg, dass die Rückkehr des Herrn bevorstehen kann, ist, wenn die Entrückung eine separate Geschichte unabhängig vom Zweiten Kommen ist – und die kann jederzeit geschehen, ohne die Erfüllung irgendwelcher Prophetien.

Lösung für ein weiteres Problem

Diese Betrachtung löst auch noch ein weiteres Problem.

Die Bibel sagt, dass niemand das Datum der Rückkehr des Herrn kennt. Aber das Datum des Zweiten Kommens kann exakt kalkuliert werden. Das Buch der Offenbarung sagt, dass dies genau 2.520 Tage oder 7 prophetische Jahre nach dem Beginn der Trübsal sein wird.

Demnach muss sich die Feststellung, dass das Datum nicht bekannt ist, auf die Entrückung beziehen. Noch einmal, diese Lösung gilt für zwei zukünftige Ereignisse – ein Erscheinen und eine Rückkehr.

Das Zweite Kommen

Das bringt uns zur zweiten großen Triumph-Prophetie, der wir entgegensehen können – dem Zweiten Kommen.

Die Bibel sagt, dass Jesus am Ende der 7-jährigen großen Trübsal diese Erde zurückkommt. Er wird auf den Ölberg zurückkehren, von dem Er in den Himmel aufgestiegen ist (Sachar- ja 14:1-9).

Dies wird geschehen, wenn das jüdische Volk durch die Verfolgung durch den Antichristen zu einem Ende gekommen ist, und sie motiviert sind, ihr Herz Gott zuzuwenden (Sacharja 12:10).

Wenn Jesus kommt, werden sie auf den, den sie durchlöchert haben, sehen, und ihn als ihren Messias erkennen, sie werden Buße wegen der Ablehnung ihm gegenüber tun, und sie werden ausrufen „Gepriesen sei, der kommt im Namen des Herrn !“ (Matthäus 23,39).

Zu diesem Zeitpunkt wird Jesus ein übernatürliches Wort aussprechen und der Antichrist und seine Mächte werden augenblicklich im Tal von Armageddon vernichtet (Sacharja 14:12 und 2. Thessalonicher 2:8). Jesus wird dann die Heiligen des Alten Testamentes (Daniel 12:1-2) und die Märtyrer der Trübsal (Offenbarung 20:4) auferwecken, und ihnen verherrlichte Leiber geben.

Er wird fortfahren, über alle Lebenden zu richten, beide, Nationen und Juden (Matthäus 25:31-46 und Hesekiel 20:33-38). Die Geretteten werden das tausendjährige Reich im Fleisch betreten. Die nicht erretteten, werden dem Tod und der Hölle übergeben.

Das tausendjährige Reich

Das bringt uns zum dritten großen triumphalen Geschehnis dem die Christen entgegen- blicken dürfen – der tausendjährigen Herrschaft durch den Herrn.

Die Bibel sagt, dass die von uns, mit den verherrlichten Leibern, mit Jesus über die im Fleisch herrschen werden, für tausend Jahre, und dass die Erde während dieser Zeit bedeckt ist mir Frieden, Gerechtigkeit und Recht.

Während dieser tausend Jahre erfüllt Gott seine Versprechen, wie nachstehend erläutert:

1) Zu Jesus

Gott hat versprochen, dass der Tag kommen wird, an dem Jesus Ehre, Herrlichkeit und Kraft erhalten wird. Beim ersten Kommen wurde Jesus gedemütigt, Er wurde von Seinen eigenen Leuten abgelehnt. Er wurde verspottet, ausgepeitscht und ermordet.

Während des tausendjährigen Reiches wird Er alle Ehre erhalten, die Ihm gebührt, und er wird in der Geschichte verherrlicht werden.

Jesaja beschreibt es so (Jesaja 24:23):
Da wird der Mond schamrot werden und die Sonne sich schämen. Denn der HERR der Heerscharen herrscht als König auf dem Berg Zion und in Jerusalem, und vor seinen Ältesten ist Herrlichkeit.

Paulus macht in 2. Thessalonicher 1:10 diese Aussage:
… wenn er kommt, um an jenem Tag in seinen Heiligen verherrlicht und in allen denen bewundert zu werden, die geglaubt haben; denn unser Zeugnis an euch ist geglaubt worden.

[Jesus kehrt zurück] um, an diesem Tag, in Seinen Gesegneten verherrlicht zu werden, und um bestaunt zu werden, von allen, die geglaubt haben …

2) Zur Schöpfung – Wiederherstellung der ursprünglichen Vollkommenheit

Es wird wiederholt in den Hebräer-Büchern das Versprechen gemacht, dass Gott eines Tages seine Schöpfung erretten wird. Jesaja 11 sagt, der Wolf würde mit dem Lamm liegen und der Löwe Stroh mit dem Rind fressen (Jesaja 11:6-9)

Petrus bestätigte dieses Versprechen in seiner Predigt vor der Sanhedrin (Apostelge-schichte 3:19-21) als er erklärte:

19) So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden ausgetilgt werden,
20) damit Zeiten der Erquickung kommen vom Angesicht des Herrn und er den euch vorausbestimmten Jesus Christus sende!.
21) Den muss freilich der Himmel aufnehmen bis zu den Zeiten der Wiederher- stellung aller Dinge, von denen Gott durch den Mund seiner heiligen Propheten von jeher6 geredet hat


Gott wird seine ganze Schöpfung erlösen und sie zu ihrer ursprünglichen Vollkommenheit zurückbringen, die existierte, als er sie schuf.

3) Zu den Nationen – Friede, Gerechtigkeit und Recht.

Wieder sprechen die Hebräer-Briefe oft von diesen Versprechen. Ein Beispiel kann in Micha 4:3 gefunden werden, wo der Prophet unterstreicht, dass der Messias Frieden bringen wird.

Er wird urteilen zwischen vielen Leuten und Entscheidungen machen für mächtige, entfernte Nationen. Dann werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen umhämmern und ihre Speere in Rebmessern; es werden keine Nationen gegen andere Schwerter erheben und sie werden nie mehr für Kriege trainieren.

Der Prophet Jesaja unterstreicht Gerechtigkeit und Geradheit, die der Messias in die Welt bringen wird (Jesaja 11:4-5).

4 sondern er wird die Geringen richten in Gerechtigkeit und die Elenden des Lan- des zurechtweisen in Geradheit. Und er wird den Gewalttätigen schlagen mit dem Stab seines Mundes und mit dem Hauch seiner Lippen den Gottlosen töten.
5 Gerechtigkeit wird der Schurz seiner Hüften sein und die Treue der Schurz seiner Lenden.


4) Zu den Juden – die Vorrang vor den Nationen haben

Gott wird alle gläubigen Juden in der Welt, die am Ende der Trübsal noch leben, sammeln, und sie werden zur Ersten Nation in der Welt bestellt werden (5. Mose 30 :1-9). Er wird dann alle Versprechen erfüllen, die er jemals ihnen gegenüber gemacht hat.

Bedenken Sie, beispielsweise, die unglaublichen Versprechungen aus Jesaja 60, die Gott gegenüber dem jüdischen Volk gemacht hat – Versprechen, die noch nie erfüllt wurden:

2) Die Herrlichkeit des Herrn wird über dir erscheinen[Israel].

3) Und Nationen kommen zu Deinem Licht und Könige zum Lichtglanz deines Auf- gangs.

14) Der Reichtum der Nationen wird zu Dir kommen … und die Söhne derer, die dich heimgesucht haben, werden sich vor Dir beugen und alle, die Dich verachtet haben werden sich zu den Sohlen Deiner Füße niederbeugen.

15) wo Du geschmäht und gehasst wurdest … werde ich Dich zu einem ewigen Stolz und einer Freude von Generation zu Generation machen.

20)... die Tage Deiner Trauer werden ein Ende haben.

21) Dann werden alle Deine Leute gerecht sein und sie werden ihr Land für immer besitzen.


Der Prophet Sacharja beschreibt die tausendjährige Herrlichkeit Israels’ mit einigen er- staunlichen BIldern (Sacharja 8:22-23):

22) Viele Völker und viele Nationen werden kommen um den Herrn der Heer- scharen in Jerusalem zu suchen und den Herrn anzuflehen.

23) So spricht der Herr der Heerscharen: “In jenen Tagen, da werden zehn Männer aus Nationen mit ganz verschiedenen Sprachen zugreifen, ja, sie werden den Rockzipfel eines jüdi- schen Mannes ergreifen und sagen: Wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, dass Gott mit euch ist.“


Was für eine Feststellung ist das ! Das heißt, dass Jahrhunderte der Verfolgung der Juden letztlich zu einem Ende kommen. Nie mehr werden Sie die Zielscheibe des Spotts, dass Opfer von Schikanen, oder Mordopfer sein.

5) Zu den Heiligen der Gemeinde (Du und ich) – die über die Nationen herr- schende Macht

Dies ist ein Versprechen, dass in der Bibel mehrfach gemacht wird, sowohl im Alten als auch im Neuen Testament.

Hier ist ein Beispiel aus Daniel 7:27, im Alten Testament:

Und das Reich und die Herrschaft und die Größe der Reiche unter dem ganzen Himmel wird dem Volk der Heiligen des Höchsten gegeben werden. Sein Reich ist ein ewiges Reich, und alle Mächte werden ihm dienen und gehorchen.

… und hier die Bestätigung aus dem Neuen Testament (Offenbarung 2:26-27):

26) Und wer überwindet und meine Werke bis ans Ende bewahrt, dem werde ich Macht über die Nationen geben;
27) und er wird sie hüten mit eisernem Stab, wie Töpfergefäße zerschmettert werden,

Der Himmel

Die letzte Phase von Gottes Plan für die Zeiten kommt am Ende des tausendjährigen Reiches, wenn wir unsere himmlische Heimat bekommen.

Die Erlösten werden von diesem Planeten in das Neue Jerusalem gebracht, das Jesus für uns bereitet hat. Und ich erwarte, dass wir aus diesem Blickwinkel in der Lage sind, dass größte Feuerwerk der Geschichte zu sehen, wenn Gott die Erde erhitzt, um die Verunreini- gungen von Satans‘ letzter Revolte wegzubrennen.

Aus diesem feurigen Inferno werden ein neuer Himmel und eine neue Erde entstehen, die uns als ewige Wohnstätte dienen.

Das ist richtig. Der Himmel wird auf einer neuen Erde sein. Wir werden hinab gebracht wer- den, in das neue Jerusalem, auf der neuen Erde, und Gott selbst wird zur Erde kommen, um unter uns zu leben.

Offenbarung 21 beschreibt das wie folgt:

1) „Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde waren vergangen, und das Meer ist nicht mehr.

2) Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, aus dem Himmel von Gott herab-kommen, bereitet wie eine für ihren Mann geschmückte Braut.

3) Und ich hörte eine laute Stimme vom Thron her sagen: Siehe, das Zelt Gottes bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein, und Gott selbst wird bei ihnen sein, ihr Gott.

4) Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Trauer noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen.

5) Und der, welcher auf dem Thron saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu. Und er spricht: Schreibe! Denn diese Worte sind gewiss und wahrhaftig.

6) Und er sprach zu mir: Es ist geschehen. Ich bin das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende. Ich will dem Dürstenden aus der Quelle des Wassers des Lebens geben um- sonst.

7) Wer überwindet, wird dies erben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein“

Sehen sie wem all diese Versprechungen gemacht wurden: Dem Überwinder. In 1. Johan- nes 5 finden wir die Definition eines Überwinders:

1) Jeder, der glaubt, dass Jesus der Christus ist, ist aus Gott geboren ...

5) Wer aber ist es, der die Welt überwindet, wenn nicht der, der glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist?

Wenn Du Dein Vertrauen in Jesus als Deinen Herrn und Retter gesetzt hast, dann bist Du ein Überwinder, und Du bist ein Erbe aller dieser Versprechen.

Entsprechend Offenbarung 22:4 werden „wir Gottes Gesicht sehen“ – was bedeutet, dass wir auf ewig eine intime Freundschaft mit unserem Schöpfer haben werden.

Und Offenbarung 22:3 sagt, dass „wir Ihm auf ewig dienen“. Ja, wir werden sinnvolle und erfüllende Dinge im Dienste unseres Schöpfers tun.

Schlussfolgerung

Zusammenfasend, lassen Sie uns einen Blick auf Gottes Plan für die Zeitalter werden:

• Die Endzeit begann zu Pfingsten, ca. 30 AD, als die Gemeinde gegründet wurde.

• Wir sind nun im Gemeinde-Zeitalter seit mehr als 1900 Jahren.

• Das Gemeinde-Zeitalter wird aufhören, wenn Jesus wieder in den Himmeln er- scheint, gefolgt von der Entrückung der Heiligen, sowohl der Lebenden, als auch der Toten.

• Das Gemeinde-Zeitalter wird von der Großen Trübsal gefolgt, die 7 Jahre dau- ern wird.

• Wir werden, während der Trübsal, mit dem Herrn im Himmel sein. Aber wir werden mit Ihm am Ende der Trübsal zurückkehren, um mit Ihm über die ganze Welt zu regieren.

• Dann kommt die Herrschaft von Jesus, die 1.000 Jahre dauert

• Die letzte Station der Geschichte wird der ewige Status oder Himmel sein, wenn wir ewig in glorifizierten Körpern im Neuen Jerusalem, auf der Neuen Erde, leben.


Die Herrlichkeit des Sieges


Ich hoffe, dass Sie jetzt die beiden großartigen Passagen, die der Apostel Paulus geschrie- ben hat besser verstehen.

Erstens,
Römer 8:18:“ Denn ich denke, dass die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen gegenüber der zukünftigen Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll.“

Er wiederholt diese Empfindung in 1. Korinther 2:9-10, wo er schreibt: "Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, was Gott denen bereitet hat, die ihn lieben." Aber im nächsten Vers fügt er hinzu, dass diese herrlichen Dinge uns durch den Heiligen Geist offenbart wurden – natürlich sprach er von Seinem Wort.

In gleicher Weise, bezog sich der Apostel Petrus auf die von uns betrachteten Geschehnisse als „Gottes kostbaren und größten Verheißungen“ (2. Petrus 1:4)

Anwendung

Wenn Du die Einzelheiten von Gottes glorreichem Plan für die Zeitalter betrachtest, wie kannst Du dann passiv oder apathisch sein ?

Uns wurde der Sieg versprochen, und der wird erreicht durch: Die Entrückung, Das Zweite Kommen, Das tausendjährige Reich, und Ewiges Leben mit Gott in verherrlichten Leibern auf der Neuen Erde.

Wolken der Finsternis können uns umgeben, aber das Licht bricht bereits durch.

Es ist die schlechteste aller Zeiten, aber es ist die beste aller Zeiten, weil die Zeichen der Zeit gut Nachrichten ausrufen: Jesus kommt bald !

Als Antwort sollten Du und ich ausrufen: MARANATHA ! Komm bald, Herr Jesus !

<< weitere Texte dazu
+ Jesus spricht persönlich (.pdf) >> + Gebet dazu

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Tips für Verantwortliche in Marketing und Vertrieb

16.10.2019 - zu denen ich stehe und sie ebenso zur Umsetzung anbiete, weil sie meiner Meinung entsprechen: [weiter]

MARKETINGERFOLG

13.09.2019 - Professor Kotler, 'MARKETINGGURU' aus USA sagt: [weiter]

Neue Anschrift

30.08.2019 - Aktualisiertes Impressum [weiter]

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

GANZ NEBENBEI

Marktsättigung

Jeder Markt kann nur eine bestimmte Menge an Produkten einer bestimmten Art aufneh- men. Irgendwann ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn