Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Weil die Tage böse sind

Übersetzung des Beitrages von - von Ron Graham + 'Jesus kommt bald'

„Seht nun genau zu, wie ihr wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise! Kauft die rechte Zeit aus! Denn die Tage sind böse.“ - Epheser 5:15-16.

Wir sind vom Übel umgeben – wie von einer Wolke, auf allen Seiten. Viele Formen satani-scher/dämonischer Schlechtigkeit haben sich auf dieser Welt schon etabliert – wie falsche Religionen, Kulte, Irrlehren, und so weiter. Wir können sehen, wie Satan breite Schneisen der Verfälschung in der Kirche geschlagen hat. Vieles, in dem wir dem dämonischen, sata- nischen Geschehen ausgesetzt sind, ist nicht neu, sondern existiert seit den Tagen Jesu in Galiläa oder Judäa. Fest für Jesus zu stehen wird nicht einfacher. Deshalb müssen wir per- manent aufmerksam und wachsam sein, während wir den weiter zunehmenden Einfluss Satans sehen, der versucht die gesamte Schöpfung Gottes zu verschlingen.

Die Zukunft der Menschheit wird zurückgedreht zu einer Zeit, in der alles Bose, das der Menschheit bekannt, oder unbekannt, ist, aufgedeckt wird, einschließlich einiger sehr selt- samen Dinge, die die Menschheit seit tausenden von Jahren nicht gesehen hat. Mit anderen Worten, es wird bald nichts uneingeschränkt Böses mehr auf der Erde geben.

Wie kann ich so etwas, sich sehr absurd anhörendes, sagen ?

Nun, alles was man benötigt, ist ein wenig Bibelstudium. Hier sind die Worte des Herrn, die man beachten sollte “Aber wie die Tage Noahs waren, so wird auch die Ankunft des Sohnes des Menschen sein“Matthäus 24,37. Unser Herr gibt uns großartige Infor- mationen hinsichtlich der letzten Tage vor seiner Rückkehr (dem zweiten Erscheinen). Die fürchterliche Verführung, die es in den Tagen Noah’s gab, kam nicht von heute auf morgen. Diese Ver- führung brauchte hunderte von Jahren, um sich in den Leben der gesamten menschlichen Rasse (außer 8 Seelen) zu verbreiten. Was wir im Bereich der UFOs heute be- reits sehen können, kommt ja nicht als Neues, es wird nur immer undurchsichtiger.

Wenn wir nicht 1. Mose 6 sorgfältig gelesen, oder wenn wir falschen Interpretationen zuge- hört haben, die unsere Verstand benebeln wollen, werden wir Jesus Warnung aus Matthäus 24 nicht verstehen. Diese letzten Tage vor der Entrückung werden jeden Gläubigen veran- lassen, einen genaueren Blick auf ihr Verständnis des Wortes Gottes zu werfen. Die, die Jesus Christas nicht als ihren Herrn und Retter kennen, werden wir Herbstblätter dem Be- trug, den der Feind geplant hat, anheimfallen.

Ja, es gibt eine unmäßige Menge an Bösem, dass während der letzten Tage aufgedeckt wer- den wird. Viel hat mit den gefallenen Engeln aus 1. Mose 6 zu tun. „…da sahen die Söhne Gottes (bene ha ´elohim) die Töchter der Menschen, dass sie gut waren, und sie nahmen sich von ihnen allen zu Frauen, welche sie wollten“. 1. Mose 6.2 Dies sind die gefallenen Engel (bene ha ´elohim) und sie waren bösartige übernatürliche Wesen, die an der unheiligen Allianz teilnahmen, die die gemischte Rasse der Nephilim (d. h. halb Mensch, halb Engel) darstellten, die später die menschliche Rasse verdarben. Die Bibel sagt uns, dass diese gefallenen Engel in die immerwährende Dunkelheit ausgestoßen wurden. Aber lassen Sie uns sehen, was das Buch Judas uns über diese besonderen Engel berichtet. „und Engel, die ihren Herrschaftsbereich nicht bewahrt, sondern ihre eigene Behausung verlassen haben, hat er zum Gericht des großen Tages mit ewigen Fesseln unter Finsternis verwahrt“, Judas 1,6 Diese Engel, die an diesem ersten Ein- fall in den Bereich der menschlichen Existenz, ohne Erlaubnis, teilnahmen, sind in Ketten. Aber es gibt noch viel mehr gefallene Engel unter Satan’s Kommando und letztlich ‚zu seiner Verfügung‘, die weitermachen darin, die Saat der Verführung in das menschliche Geschlecht zu säen. Nach der Flut von Noah, kamen mehr Engel mit menschlichen Frauen in Verbindung und es gab mehr Nephilim , die sich an vielen Ecken der Welt niederließen. Unser Herr sagt uns, dass dieselbe Art von Verkommenheit in den letzten Tagen, vor seiner Wiederkunft, erneut sein wird.

Die meisten der dämonischen Geschehnisse in der Welt, heutzutage, werden ignoriert und beiseite geschoben, aus Mangel an Erkenntnis, Glaube oder auch Interesse – teilweise mag diese Unwissenheit aber auch durch Furcht hervorgerufen sein. Bis vor kurzem wurde die- ses seltsame, aber immer wiederkehrende, Phänomen vorsätzlich vernebelt, durch die teuf- lischen Gestalten, die verborgen bleiben wollen, bis die ‘Zeit’ gekommen ist. Dies wurde er- reicht durch die Veröffentlichung falscher Informationen und/oder negative Presseberichte, im Zusammenhang mit unglaublichen und/oder weithergeholten Geschichten.

Ich bin der Erste zuzugeben, dass das, was ich in den letzten Jahren studiert habe, dem, was eine Menge von Science Fiction Themen heute aussagen, sehr ähnelt. Wenn es nicht so wäre, dass ich ein wiedergeborener Christ bin, wäre die Realität dessen, was ich untersucht habe (gefallene Engel, Dämonen, UFO’s, Mischlingen, usw.) schrecklich beängstigend. Eine andere Tatsache ist, dass die Bibel das, was ich studierte habe, bestätigt, und wenn das nicht so wäre, würde ich darüber nicht schreiben.

Nun sehen wir uns den Vers an, der viele Gläubige dazu gebracht hat, eine tiefergehende Kenntnis des Bösen, das während der Zeit Noah’s anhielt, zu verfolgen. „In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch danach, als die Söhne Gottes (bene ha ´elohim) zu den Töchtern der Menschen eingingen und sie ihnen Kinder gebaren. Das sind die Helden, die in der Vorzeit waren, die berühmten Männer” – 1. Mose 6.4. Es gibt viel zu ent- schlüsseln in diesem Vers; was wir brauchen ist ein besseres Verständnis davon, was sich in diesen Tagen, vor der großen Flut, ereignete. Gefallene Engel verdarben die Blutslinie der Menschen, die Gott nach seinem Erbenbild geschaffen hatte. Das Ergebnis dieser Vereini- gung von gefallenen Engeln und menschlichen Frauen war die Rasse der Mischlinge (Nephilim – s. o.), ohne erlösbare Seelen.

Jetzt, bevor ich weiter gehe, lassen Sie mich Jesus’ Worte aus Matthäus 22 erkläre, da ich sicher bin, dass viele von Ihnen diesen Vers zitieren, um dass, was ich hier vortrage, zu widerlegen. „Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Ihr irrt, weil ihr die Schrif- ten nicht kennt noch die Kraft Gottes; denn in der Auferstehung heiraten sie nicht, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie Engel im Himmel.“Matthäus 22, 29-30. Das Erste, auf das ich hinweisen möchte, ist, dass Jesus dasselbe Problem hatte, wie viele von uns heute. Wegen ihrer fälschlichen Interpretationen musste Jesus die ermahnen, die die Schriften hätten kennen sollen. Jesus sagte nicht, dass die Engel, die die mensch- liche Rasse verderben wollten, sich nicht auf der Erde fortpflanzen könnten, nur, dass Gottes Engel (die, die Luzifer nicht gefolgt sind) im ‘Himmel’ nicht heiraten. Auch, wenn wir von Engeln lesen, die Männern und Frauen erschienen sind, erscheinen sie in der Bibel immer als männlich. Judas sagt uns: „und Engel, die ihren Herrschaftsbereich nicht be- wahrt, sondern ihre eigene Behausung verlassen haben …“Judas 1,6a. Diese Engel waren buchstäblich entkleidet, oder herausgeworfen, aus ihrer körperlichen Form = Behau-sung. Dadurch waren sie in der Lage eine übliche (Behau- sung) anzunehmen, wie die menschliche Form.

Wenn man 1. Mose 6,4, liest, sehen wir, dass diese Verfälschung nicht nur während der Tage Noah’s geschah, sondern es heißt “auch danach”. Das bedeutet, dass nach der Flut, die, bis auf 8 Seelen (Noah und seine Familie) alle zerstörte, diese gefallenen Engel wieder auftauchen würden, um die Blutlinie des Messias, zusammen mit der gesamten Menschheit, zu verderben. Viele Leute denken, dass wäre das Ende des hässlichen Teiles der mensch- lichen Vergangenheit gewesen. Bei vielen Gelegenheiten, durch das Alte Testament hin- durch, finden wir die Nephilim, Anakim und Rephaim (alle Riesen/alle seelenlos), die ver- schiedene Gebiete des Mittleren Ostens bewohnten und ihre Knochen wurden bei vielen Untersuchungen weltweit gefunden.

Tatsächlich war das nicht das Ende der Erzeugung dieser Mischlinge. Heute können wir das- selbe zu manchen Gelegenheiten beobachten, bei denen Wissenschaftler versuchen eine Rasse von Mischlingen (Mensch und Tier/Mensch und Maschine) zu erschaffen. Eine kleine Probe könnten Schafe sein, die 15 % menschlicher DNAN haben, so dass ihre Organe für Transplantationen benutzt werden können, oder Katzen, die entweder rot oder grün leuchten (wahrscheinlich für AID’s –Forschungen), Ziegen und Spinnen, zur Produktion von Ziegenmilch, mit sehr haltbarem Spinnennetzmaterial (im Militär als schusssichere Haut verwendet), und so weiter. Wurden diese Wissenschaftler von den Gefallenen geschult ? Satan ist sehr clever und total irreführend. Wer ist er ? Jesus sagt uns, “….Jener war ein Menschenmörder von Anfang an und stand nicht in der Wahrheit, weil keine Wahr- heit in ihm ist. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben“Johannes 8:44.

Die Tatsache, dass nur Noah und seine Familie verschont wurden, sagt uns, dass Noah’s Blutlinie nicht verdorben worden war. Aber der Böse (Satan) wird wegen einer geringfügi- gen Fehlkalkulation nicht aufhören; er ist voll in der Lage Täuschungen durchzuführen und er wird nicht aufhören, bis Jesus in stoppt. Wir, hier auf Erden, müssen also ständig auf die- se Täuschungen (dämonische Attacken des Feindes) vorbereitet sein, selbst wenn einiges des Bösen, das wir erleben, uns als unmöglich erscheint. Was auf dem Gebiet des Überna-türlichen vor sich geht, fließt nun hinein in unsere Dimension und wird für das menschliche Auge sichtbar.

Jetzt, wo wir in den letzten Tagen sind, sehen wir viele Dinge geschehen, die uns dazu brin- gen besser zu verstehen, was frühere Interpreten nicht erfassen konnten. Aber Jesus selbst sagt uns, dass dasselbe, was in den Tagen Noah’s geschah (als die gefallenen Engel die Menschheit mit ihrem Mumpitz verdarb), auch wieder vor seine Rückkehr geschehen wird. Da das der Fall ist, sollten wir einige Ähnlichkeiten mit jener Verderbtheit auch heute sehen. UFO’s ?

Machen Sie Ihre eigenen Untersuchungen bezüglich des aufkeimenden Phänomens, das UFOlogie genannt wird und tun Sie das mit offenen Augen. Verstehen Sie, dass Satan eine neue und riesige Illusion kreiert, um die ganze Welt zu infizieren. Sie könnten erstaunt da- rüber sein, was direkt vor Ihrer Haustüre geschieht. Außerirdische ? Nein, interdimensio- nale heimtückische Gestalten = gefallene Engel.

Wir sollten erkennen, dass die Zeit da ist, dass Satan seine Hand erhebt – was er gerade auch tut. Er und seine bösartigen Speichellecker sind jetzt besessen davon gegen Gott zu wirken. Satan glaubt, dass, wenn er den Plan Gottes, durch Verderben der Massen und Ge- staltung von hybriden Menschen ohne Seelen, unterbrechen kann, Gott zu einem Dumm- kopf und Lügner abgestempelt wird. Satan wird das beanspruchen, was er als seinen recht- mäßigen Platz ansieht – den Thron Gottes. Ich weiß, wie verrückt das klingt, aber das ist die Natur dieser Bestie. Und das ist genau das, was uns angreift – irre, niederträchtige und bös- artige übernatürliche Wesen, die zwischen den Dimensionen hin und her wandern. Sie glau- ben an außerirdische UFOs ? Schauen Sie genau hin. Satans Täuschungen erscheinen. Diese vielen visuellen Gesichte und Entführungen sind die tägliche Arbeit des ‘Vaters aller Lüge’, um die Menschheit zu verleiten; um die Welt für eine unheilige Invasion vorzubereiten – nicht durch Außerirdische, sondern durch interdimensionale dämonische Wesen.

Etwas Hässliches hat seinen unheiligen Kopf erhoben, und ist in den letzten paar Jahrzehn- ten viel unverfrorener geworden. Tatsächlich hat Satan die Anzahl seiner Täuschungen er- höht und sie sind öffentlicher geworden durch die UFO-Erscheinungen. Satans fliegende Maschine/Außerirdische sind Irreführungen und sind heute, schon ‘normal’ geworden und werden von Millionen Menschen als wahr angesehen. Viele sehen diese UFO-Sache als Fakt des Lebens. Der schlimmste Teil davon ist, dass Menschen glauben diese Dinge wären wohl- wollend zu betrachten. Tatsächlich aber ist dieses täuschende Phänomen Teil einer größeren Strategie, um die Menschheit zu verwirren und dann komplett zu verderben, und, diese interdimensionalen gefallenen Engel sind alles andere als wohlwollend. Sie sind im Gegen- satz sehr tückisch in jeder Beziehung – und Täuschung ist ihr Hauptwerkzeug.

Ich bin mit dem, was ich hier sage, nicht alleine, es gibt viele von uns, die durch tieferge- hende Studien in den letzten Jahren dazu gekommen sind, und was wir herausgefunden haben, ist, dass Täuschungen weiter aufkommen und nicht mehr weggehen. Jeder, und ich meine JEDER, muss dazu kommen zu verstehen, und es in den Griff zu bekommen, was Satan und seine böswilligen Horden angerichtet haben und was sie derzeit auf diesem Pla- neten entfesseln. Denken Sie daran, dass Satan die Menschen hasst, d. h. keiner ist aus- genommen, wenn diese übernatürlichen dämonischen böswilligen Dinge letztlich auf uns kommen. Satan ist ein übernatürliches Wesen, mit mehr Kraft, als wir in der Lage sind uns vorzustellen. Er ist „…gemäß dem Fürsten der Macht der Luft, des Geistes, der jetzt in den Söhnen des Ungehorsams wirkt“ Epheser 2,2. Wir müssen die die einzigen uns verbliebenen Waffen entwickeln und anwenden, die uns geblieben sind. Sie sind beschrie- ben in Epheser 6 – komplett!

Warum versuche ich all das Übel, dass ich kommen sehe, in den Vordergrund Ihrer Gedan- ken zu bringen ? Die nächsten Verse erklären das: „Menschensohn, rede zu den Söhnen deines Volkes, und sage zu ihnen: Wenn ich das Schwert über ein Land bringe, und das Volk des Landes nimmt einen Mann aus seiner Gesamtheit und setzt ihn sich als Wächter ein,  und er sieht das Schwert über das Land kommen und stößt ins Horn und warnt das Volk,  wenn dann einer den Schall des Horns hört, sich aber nicht warnen lässt, und das Schwert kommt und rafft ihn weg: so wird sein Blut auf seinem Kopf bleiben. Er hat den Schall des Horns gehört, hat sich aber nicht warnen lassen; sein Blut wird auf ihm bleiben. Doch hat er sich warnen lassen, so hat er seine Seele gerettet. Wenn aber der Wächter das Schwert kommen sieht, und er stößt nicht ins Horn, und das Volk wird nicht ge- warnt, und das Schwert kommt und rafft von ihnen eine Seele weg: so wird die- ser um seiner Schuld willen weg- gerafft; aber sein Blut werde ich von der Hand des Wächters fordern“Hesekiel 33:2-6.

Nein, ich bin nicht der Prophet Hesekiel, aber ich glaube wir sind verpflichtet, die Trompete zu blasen, sozusagen die rote Flagge zu erheben, wann immer wir eine Information erhal- ten, die mit Satan’s Verführung der arglosen und nicht so bibelfesten Menschen, also der nicht vorbereiteten Welt, zu tun haben. Viele der durchgeführten Untersuchungen stehen allen denen zur Verfügung, die mehr wissen/lernen wollen über die Wahrheiten der satani- schen Verführung, die sich vor unseren Augen entwickelt. Ich wäre nachlässig in meinen Verpflichtungen als studierter Nachfolger von Jesus Christus, wenn ich dass, was passiert, einfach ignorieren würde, oder wenn ich sagen würde :”Lasst sonst jemanden die Brüder warnen, ich stecke meinen Kopf in den Sand”.

Informationen stehen jede Menge zur Verfügung – durch Bücher, DVD’s, viele Internetsei- ten, und so weiter. Es mag viele Verluste geben, bevor Christus seine Gemeinde wegnimmt, vielleicht sind wir schon weg, bevor wir diesen Kommentar zu Ende gelesen haben. Wie auch immer, Jesus sagt uns, dass wir für alle Eventualitäten vorbereitet sein sollen, wir müssen immer wachsam sein, gegenüber den Listen des Satans. Etwas zum nachdenken: Wir Christen werden zu Mittätern der Bösen, wenn wir versäumen, oder es sogar ablehnen, uns zu wiedersetzen, oder öffentlich zu machen.

Gott segne Sie alle.

>> weitere Texte dazu
+ Jesus spricht persönlich (.pdf) >> + Gebet zu Errettung
Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

Was wissen Sie wirklich über Ihre Kunden ?

20.03.2019 - Eine Frage für jeden Unternehmer ... [weiter]

Wichtige Fragen/Antworten für erfolgreiches Marketing

18.01.2019 - ... überarbeitete Darstellung [weiter]

Der Mittelstand und die "Welt"

07.12.2018 - Wir müssen uns alle ständig nach Neuem umsehen [weiter]

GANZ NEBENBEI

Marketing-Vertrieb-Verkauf in Niederlande / Holland

Hier finden Sie mehr Informationen >> Niederlande / Holland

Länderinformationen f& ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn