Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Welche Zeichen weisen darauf hin, dass wir in der Zeit  der Rückkehr des Herrn leben ?

Übersetzung des Artikels von David Reagan - www.lamblion.com

Hebräer 10:25 sagt, „indem wir unser Zusammenkommen nicht versäumen, wie es bei eini- gen Sitte ist, sondern einander ermuntern, und das umso mehr, je mehr ihr den Tag heran- nahen seht!“. Dieser Vers macht klar, dass es Zeichen gibt, auf die wir achten sollen, weil sie die Zeit der Rückkehr von Jesus Christus identifizieren. Ich habe meinen alten Freund und Bibelprophetie-Experten Gary Fisher, vom ‚Lion of Judah Ministry‘ gefragt, ob er glaubt, dass die Zeichen der Zeit anzeigen, dass es die Zeit der Rückkehr von Jesus vor uns ist.

Das Zeichen Israel

Gary Fisher: Ja, ich glaube, dass wir in der Zeit der Rückkehr des Herrn sind. Das Thema meiner Gruppe ‚Lion of Judah‘ ist der zweite Teil von Hebräer 10:25 geworden: ‚ einander ermuntern, und das umso mehr, je mehr ihr den Tag herannahen seht‘. Ich mag das Wort ‚seht‘, weil uns das sagt, dass es sichtbare Dinge gibt, die wir feststellen können, und die die Letzten Tage andeuten.

Dr. Reagan: Wie und was ?

Gary Fisher: Eines der wichtigsten, auf die wir fokussieren sollten, ist Israel. Die theologi- schen Aussagen des Alten Testaments verlangen danach, dass es ein physisches Israel in den letzten Tagen geben muss. Der Messias kann nicht auf die Erde kommen, bis dieses Israel physisch existiert. Nahezu 2.000 Jahre lang gab es keine Nation Israel. Jetzt sind wir die einzige Generation in 2.000 Jahren, die die Wiedergeburt von Israel sehen. Die Juden sind zu einem großen Volk geworden und fast die Hälfte der jüdischen Weltbevölkerung ist zurück in ihrem Land. Sie bereiten sich darauf vor, ihren Messias zu treffen. Ich kann es nicht erwarten !

Dr. Reagan: Amen ! Das ist nicht nur die Theologie des Alten Testaments, sondern es steht auch im Neuen Testament, oder ?

Gary Fisher: Absolut. Eine Stelle, die Jesus zitiert ist in Matthäus 24:32. ‚Wenn Ihr den Fei- genbaum blühen seht, wisst ihr, dass der Sommer nahe ist‘. Während wir den Tag und die Stunde der Rückkehr des Herrn nicht kennen, können wir die Zeit erkennen.

Dr. Reagan: Was heißt das “achtet auf den Feigenbaum” ?

Gary Fisher: Die verweisende Stelle zum Feigenbaum können wir in Joel 1:7 und Hosea 9:10 finden. Hosea 9:10 sagt, „… fand ich Israel, wie eine Frühfrucht am Feigenbaum …“. Gott spricht hier von Israel. Er sagt, dass die Generation, die Israels Wiederkehr als Nation erlebt, die Generation sein wird, die alle Zeichen der Endzeit eintreten sehen wird.

Dr. Reagan: Jesus sagte dasselbe in Lukas, als er über Jerusalem sprach. Er sagte uns, wir sollten auf Jerusalem achten. Sie werden über die ganze Erde verstreut, aber der Tag kommt, wenn die jüdischen Menschen wieder zurückkommen, um die Stadt Jerusalem wieder zu besetzen, und das wird die Rückkehr des Herrn anstoßen. Ja, Bruder, da sind wir.

Gary Fisher: Absolut !

Das Zeichen des Wetters

Dr. Reagan: Auf welche anderen Zeichen, neben Israel, würdest Du hinweisen ?

Gary Fisher: Oh, es gibt alle Arten von Wetter-Zeichen. Wir reden von Erdbeben, wir reden von Stürmen. Sicher, es gab immer diese Naturkatastrophen, aber Jesus sagte, dass sie vermehrt und intensiver sein würden, wenn die Zeit seiner Rückkehr naht.

Täglich öffne ich eine Tageszeitung und es gibt eine kurze Nachricht, dass der letzte Orkan der schlimmste war, oder der letzte Tornado war der, der am meisten zerstörte. Jedes Mal, wenn ich eine Tageszeitung öffne !

Dr. Reagan: Es ist, als würde die Natur auf der ganzen Welt verrücktspielen. Aber, die Welt entschuldigt das, indem sie sagt alles käme durch die globale Erderwärmung.

Das Zeichen der Technologie

Gary Fisher: Das nächste Zeichen ist der große Technologieboom heute. Wir haben eine unglaubliche Zunahme des Wissens und auch Reisen nehmen zu.

Dr. Reagan: Inwieweit bezieht sich der Technologieboom auf die Bibel ?

Gary Fisher: Daniel 12:4 und 9 sagt, dass in der letzten Zeit das Wissen und die Reisetätig- keit stark zunehmen werden, und wir sind die Generation, die alles das erlebt.

Dr. Reagan: Tatsache ist, dass viele Bibelprophetien ohne modern Technologie nicht ver- standen werden können, nicht wahr ? Zum Beispiel, die zwei Zeugen von Gott; in der Mitte der Trübsalsperiode werden sie in Jerusalem getötet und dort in den Straßen liegen gelas- sen. Man sagt uns, dass die ganze Welt auf sie schauen wird. Wie konnte irgendjemand das vor 1965 verstehen, als damals das Satellitenfernsehen geboren wurde ?

Gary Fisher: Absolut ! Hebräer 10:25 sagt uns, dass es Zeichen gibt, die wir sehen können, die uns das Kommen des Herrn anzeigen. Und, was sollten wir damit tun ? Wir sollen uns einander mit diesen Zeichen ermuntern.

Das Zeichen des Abfalls vom Glauben

Dr. Reagan: Gibt es noch etwas, das auffällt, das die Zeit der Rückkehr des Herrn angibt ?

Gary Fisher: Es gibt viele Arten davon. Der geistliche Zustand des Glaubensabfalls in der Gemeinde ist einer davon. Wir sind die Gemeinde Jesu, die für die letzten Tage beschrieben wird, die die Achseln zucken. Wir sind eben nicht begeistert oder leidenschaftlich über irgendetwas biblisches. Die Bibel sagt, dass die letzte Gemeinde des Gemeinezeitalters auf gesunde Lehre verzichten wird. Wenn das nicht die heutige Gemeinde beschreibt, dann wüsste ich nicht, was treffender wäre.

Dr. Reagan: Die Gemeinde steckt bis über die Ohren im Abfall vom Glauben.

Das Zeichen der Rückkehr des römischen Imperiums

Dr. Reagan: Du hast ein Zeichen der Endzeit nicht erwähnt, das ich als das zweitwichtigste, auf der Liste, hinter Israel, ansehe, und das, würde ich meinen, ist der Wiederaufstieg des alten römischen Imperiums.

Gary Fisher: Richtig ! Es ist erstaunlich für mich, dass 1948 Israel als Nation wieder erstand, und ebenso 1948 Europa gemeinsam zurückkam, als Europäische Union. In demselben Jahr ! Es gibt da etwas, aber ich habe noch nicht genau festgestellt, was.

Dr. Reagan: Man nennt es „Gottes Zeitplan“

Der erste Lehrer der Bibelprophetie

Dr. Reagan: Wie Du weißt, Gary, hatte die Bibelprophetie harte Zeiten, weil viele Leute sa- gen, sie sei ein Spielplatz für Fanatiker. Alles, was diese Leute tun, ist Daten für die Rück- kehr des Herrn festzusetzen. Es gab schon alle möglichen Daten, die festgelegt wurden. Die Presse verspottet diese ‚Datensetzer‘. Aber, Du sagst, dass wir den Tag der Rückkehr des Herrn kennen können, oder ?

Gary Fisher: Absolut nicht ! Wir können nur die generelle Zeit der Rückkehr des Herrn kennen.

Dr. Reagan: Also, lass uns sehr klar machen, dass wir keine ‘Datensetzer’ sind. Wir sagen nicht, er käme zu einem bestimmten Tag. Wir sagen nur, dass wir den generellen Zeitraum kennen können. Und wir sind in dieser Zeit.

Gary Fisher: Heute ware OK für mich !

Dr. Reagan: Ja, gewiss. Gott möchte, dass wir die generelle Zeit erkennen, denn er möchte nicht, dass irgendeiner umkommt, sondern alle zur Buße gebracht werden. Er möchte, dass wir realisieren, dass Jesus bald kommt.

Gary Fisher: Absolut.

Dr. Reagan: Ich preise Gott, dass Du im Glauben vorwärts gegangen bist, eine Karriere auf- gegeben hast und angefangen hast, die baldige Rückkehr von Jesus Christus zu proklamie- ren. Die Tragödie ist die in der Gemeinde herrschende Apathie heute, besonders unter den Pastoren, im Hinblick auf die Lehre, dass Jesus bald zurückkommt.

Wir sind nun auf der Schwelle zur Trübsal, mit Jesus, der vom Himmel jeden Moment zur Entrückung kommen kann, und der durchschnittliche Pastor schert sich nicht darum.

Gary Fisher: Es gibt einen Kommentar, den Jesus selbst dazu hatte “Und wie es in den Ta- gen Noahs geschah, so wird es auch sein in den Tagen des Sohnes des Menschen“ (Lukas 17,26). Noah saß da draußen, und rief, wie ein Basarhändler, die Botschaft. Er baute auf den Hügeln ein Boot. Die Menschen dieser Zeit hatten nie gesehen, dass es dort oben reg- nete. Und wie viele Bekehrte hatten wir ? Wie viele Menschen hörten zu ? KEINE. Wie viele Menschen lachten ? ALLE. Das ist der Zustand, den wir heute, bezüglich der biblischen Prophetien, in der Welt sehen. Noah war ein wirklicher Lehrer der Bibelprophetie.

<< Weitere Texte

Suchworte: Zeichen, die auf die Rückkehr des Herrn hinweisen

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

Tips für Verantwortliche in Marketing und Vertrieb

16.10.2019 - zu denen ich stehe und sie ebenso zur Umsetzung anbiete, weil sie meiner Meinung entsprechen: [weiter]

MARKETINGERFOLG

13.09.2019 - Professor Kotler, 'MARKETINGGURU' aus USA sagt: [weiter]

Neue Anschrift

30.08.2019 - Aktualisiertes Impressum [weiter]

Biblische Unternehmensführung

10.05.2019 - ERFOLG durch Befolgung des 'Handbuches des Lebens' [weiter]

GANZ NEBENBEI

Ziele eines Internetauftrittes

‚Internet ohne … Marketing funktioniert nicht … ohne Internet’ (aus 12/2007 - aktualisiert in 4/2010 ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn