Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Strategisches Marketing - Marketingberatung = Beispielhafter Beratungsablauf - >> 1. Gespräch

Unternehmensabhängig anzupassen - (Unterstützung) + was andere sagen + grafisch

1. Analyse: IST-Zustand Vertrieb und Organisation
  • 1. Ziel
  • Herausfinden, wo und wie bisher gute Geschäfte gemacht wurden und warum bzw. warum nicht = Regionen, Produkte, Preise, Vertriebswege, Wettbewerber, usw.
  • 2. Ergebnis
  • Eindeutige (neutrale !!) Übersicht/Bewertung über erfolgversprechende Zielgruppen und Produkte - national und international
  • siehe auch >> Kundenseiten
2. Erarbeitung des Soll-Profiles und der zu unternehmenden Schritte
  • 1. Ziel
  • Aus den vorhandenen Marktmöglichkeiten sind die festzustellen, die bisher nicht oder ungenügend beachtet wurden - plus Erarbeitung weiterer Möglichkeiten, Prüfung der INTERNET-Fähigkeiten und Ausarbeitung entsprechender Vorgehensweisen und Webseiten = Darstellung und/oder Anmeldung - weltweit
  • 2. Ergebnis
  • Festlegung weiterer erfolgversprechender Wege zum Ziel, wie z. B.
  • -> größere Marktanteile
  • -> neue/andere/zusätzliche Kunden
  • -> neue/andere/zusätzliche Marktsegmente
  • -> höherer Gewinn
  • -> Wettbewerbsvorteile
  • -> Synergien, Allianzen
  • -> internationale Präsenz, usw.
3. Festlegung der weiteren Vorgehensweise
  • 1. Ziel
  • Weitere Vorgehensweise und Definition der Verantwortung, d. h. was macht der Berater, such im Namen des Unternehmens, was die Angestellten selbst, usw.
  • 2. Ergebnis
  • Klare Aufgabenstellung und Festlegung/Zeitplan, wer, was, wann und wie tut. Verein- barung über die Mitarbeit der Angestellten des Kunden, evtl. Trainings-/Coaching- bedarf, o. ä.
4. Durchführung
  • 1. Ziel
  • Durchführung der festgelegten Arbeiten, Training, Coaching und weitere optimale Umsetzung zur Erreichung des vereinbarten Ergebnisses
  • 2. Ergebnis I
  • Umsetzung der Notwendigkeiten intern und extern - orientiert an den Möglichkeiten des Unternehmens und unter Berücksichtigung evtl. vorhandener Fördermittel
  • 3. Ergebnis II Erhöhung
  • -> der Schlagkraft des Unternehmens im Markt
  • -> der Wettbewerbsfähigkeit
  • -> des Gewinns
  • sowie
  • -> Reduktion der Kosten und
  • -> Erfüllung weiterer vereinbarter Parameter, wie z. B. INTERNET-Präsenz


Beispiele von Kunden u. v. a. m. + Expertenprofil bei 'Erfahrung Deutschland'

Im übrigen: Wenn Sie die von mir gemachten Vorschläge nahtlos umsetzen, mit oder ohne meine Unterstützung (aber unter meiner Anleitung), und nach Ablauf eines Jahres nicht mindestens den von uns vorher festgelegten Erfolg haben, haben Sie Anspruch auf Rückvergütung von bis zu 50 % der gezahlten Honorare - abhängig vom endgültigen Ergebnis !!

-------------------------

PS: Wie kann ich Sie unterstützen !? - Fragen kostet nichts !! ... >> mail - Tel. 07582-933371 - * Seite an einen Freund weitergeben

-------------------------

Vorgehensweise bei der Beratung für interationales Marketing

[Druckansicht]
Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

GANZ NEBENBEI

Erfolgs-Optionen in unsicheren Märkten

Marketingalternativen - besonders in unsicheren Märkten

Strategische Optionen
mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]







Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn