Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Lexikon: Strategisches Marketing - Unternehmensfüh- rung + Internet   -   Marketing ist eigentlich ...   +   Ländererfahrungen
=> Ihren XING-Kontakten zeigen

Marketing

Fünf-Wettbewerbskräfte-Porter-Modell

Ein Modell zur Industrieanalyse nach Porter

Das Analysemodell nach Porter ist geeignet ein spezielles Industrieumfeld zu untersuchen.

Wenn Sie in einen Industriebereich eintreten wollen, kann das Modell genutzt werden um - Kurzform, denn jedes Geschäft muss gesondert betrachtet werden !! - folgendes herauszufinden:

1) Wettbewerbsrivalität
2) Verhandlungsstärke von Lieferanten
3) Verhandlungsstärke von Käufern
4) Bedrohungen durch Substitute (Ersatzprodukte)
5) Bedrohungen durch neue Wettbewerber


Diese fünf Hauptfaktoren sind Schlüsselfaktoren, die die Leistungen des Industriebereiches beeinflussen, also ist es sinnvoll, sich darüber zu informieren, bevor man diesem Bereich neu beitritt.

Nachstehend werden sie einzeln näher betrachtet:

Wettbewerbsrivalität

Ein Startpunkt für die Analyse eines Industriebereiches ist beispielsweise die Wettbewerbsrivalität. Wenn der Eintritt in diesen Industriebereich einfach ist, kann man damit rechnen, das die Wettbewerbsrivalität hoch ist. Wenn es problemlos für Kunden ist, Produkte zu ersetzen - zum Beispiel von Coca Cola zu Mineralwasser -, auch dann wird die Wettbewerbsrivalität hoch sein.

Ganz generell wird die Wettbewerbsrivalität hoch sein, wenn

• es nur einen geringen Unterschied zwischen den Produkten gibt, die an den Kunden    verkauft werden
• die Wettbewerber untereinander eine vergleichbare Größe haben
• die Wettbewerber vergleichbare Strategien haben
es teuer ist, diesen Industriebereich zu verlassen - sie sind also 'gezwungen' darin zu    bleiben (Austrittsbarrieren)

Verhandlungsstärke der Lieferanten

Lieferanten sind wichtig für den Erfolg einer Organisation. Rohmaterialien werden immer benötigt, um ein Fertigprodukt herzustellen.

Lieferanten haben also Macht, wenn

• sie vielleicht der einzige oder einer von wenigen Lieferanten sind, die dieses    Rohmaterial liefern
es teuer für eine Organisation ist, von einem zu einem anderen Lieferanten zu    wechseln (auch als 'Wechselkosten' bekannt)
es keinen Ersatz (Substitut) für ihr Produkt gibt

Verhandlungsstärke der Kunden

Käufer oder Kunden können unter bestimmten Umständen einen Einfluss auf den oder gar die Kontrolle über einen Industriebereich haben.

Das passiert beispielsweise, wenn

es nur geringe Unterschiede zwischen vergleichbaren Produkten gibt und Er-    satzlieferanten einfach gefunden werden können
Kunden sehr preisempfindlich sind
es nicht teuer ist, zu einem anderen Produkt zu wechseln

Bedrohungen durch Substitute

Gibt es alternative Produkte, die Kunden den gleichen Nutzen bieten und für den gleichen oder einen geringeren Preis zu haben sind ?

Die Bedrohung durch Alternativprodukte ist hoch, wenn

der Preis für das Alternativ-/Ersatzprodukt fällt
• es einfach für Verbraucher ist, von einem Ersatzprodukt zu einem anderen zu    wechseln
Käufer generell gewillt sind, Ersatz-/Alternativprodukte zu erwerben

Bedrohungen durch neue Wettbewerber

Die Bedrohung, die von einer Firma ausgeht, die dem Industriebereich neu betritt, ist hoch, wenn es generell einfach ist, d. h. die Zutrittsbarrieren sind niedrig.

Eine Firma wird darauf zu achten haben,

wie hoch die Loyalität der Kunden für existierende Produkte ist,
• wie schnell sie ggfs. Skalenvorteile erringen kann, wenn sie Zugang zu den Lieferanten    hat, und
• ob die Regierung sie ggfs. hindern oder unterstützen würde, diesen Industriebereich neu    zu betreten.

Um das 'Fünf-Wettbewerbs-Modell' zusammenzufassen:
Es ist wichtig diese Untersuchung zu machen, damit Sie Ihren Industriebereich tiefergehend verstehen, bevor Sie dem Markt/Marktsegment beitreten.

* Seite an einen Freund weitergeben

-------------------------

PS: Wie kann ich Sie unterstützen !? - Fragen kostet nichts ! ... >> mail - Tel. 07582-933371 - * Seite an einen Freund weitergeben

-------------------------


zurück | nach oben


[Druckansicht]
Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

GANZ NEBENBEI

Regelkreis - hier: 4. Ausarbeitung ...

Ratsam ist die schriftliche Festlegung, welche Schritte für die Erreichung der definierten Ziel ... [mehr]


bereiste Länder Michael Richter, Seekirch
Bereiste Länder 

Broschüre

[= KfW-Fördermittel für Sie]







Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn