Michael Richter
Marketing- und Vertriebsberatung - international
Hauptstrasse 27
DE-88422 Seekirch
Marketing- und Vertriebsberatung - international

Tel: +49(0)7582-933371
E-Mail: michael.richter@marketing-und-vertrieb-international.de

Nach dem Aufschwung kommt der Abschwung – gutes Marketing wirkt dagegen und baut vor ...

Wer hört schon gerne was vom Abschwung, wenn man noch ganz gut zu tun hat, aber der zyklische Verlauf der Wirtschaft sollte nicht ganz aus den Augen verloren werden.

Seekirch, 6. 9. 2014

Schon die Bibel spricht von den sieben fetten und den sieben mageren Jahren. Auch weniger Bibelkundige können sich aber über Wissenschaftler und Praxisbeispiele/-belege/-lehre die Kenntnis holen – dann ist die Rede von 7 – 11 Jahren, wobei 7 - 8 vorwiegend genannt werden. Und nach der letzten Konjunkturdelle wäre es demnach also in 1 – 3 Jahren wieder soweit.

Belege (3 von vielen !):

1. Rede Professor Rürup – Rede zum Wirtschaftsbuchpreis (Juglar-Zyklus)
2. Teia – Volkswirtschaftslehre
3. WIKIPEDIA - Auflistung der deutschen Zyklen

Obwohl einerseits – siehe unten - bereits von einer Abkühlung der Konjunktur die Rede ist, ist die Weltbank für die Jahre 2015 – 2016, für Europa, noch einigermaßen optimistisch eingestellt, obwohl sie schon von Abkühlung spricht. Und Reuters hat für Deutschland sogar ein sehr starkes Auftragsplus verzeichnet – jetzt gerade, also sind wir 'noch in einem Hoch‘.

Andererseits hat die EZB am 4. 9. 2014 die Zinsen für Banken erneut auf ein historisches Tief gesenkt, damit durch Kredite, die Geschäftsbanken an Unternehmen vergeben, die deutsche/ europäische Konjunktur angekurbelt wird. Und das sollte uns – zumindest auf Europa gesehen – nachdenklich machen, denn es ist also offensichtlich sehr schwer festzustellen, wer denn nun recht hat.

Wie dem auch sei, der Weltmarkt besteht nicht nur aus Deutschland oder Europa und ein normales mittelständisches Unternehmen ist nicht von der europäischen Konjunktur abhängig. Und in anderen Teilen der Welt verläuft sie zwar auch zyklisch, aber eben anders als hier – wenn nicht eine Weltwirtschaftskrise eintritt.

Dennoch kann nicht frühzeitig darauf hingewiesen werden, dass es ständig des Einsatzes aller Marketingmittel bedarf, um dann nicht doch in ein – bereitstehendes – ‚Loch‘ zu fallen. Die Stabilität des eigenen Unternehmens ist dafür zu wichtig.

Anlässlich eines Vortrages vor einigen Jahren meinte ein Unternehmer, der viel an VW lieferte, als es damals um die Preisdruckära Lopez ging, dass er sich keinem Diktat beugen, sondern dann andere der weltweiten Kunden suchen und beliefern würde. Ein gutes Beispiel, das auch für die Vorbereitung anderer Unternehmen auf mögliche Erschwernisse aufgrund von Konjunkturschwankungen dienen kann.

Die Möglichkeiten für das eigene Unternehmen Vorsorge zu treffen sind vielfältig:

Einige sind hier aufgezeigt:

-------------------------

PS: Wie kann ich Sie unterstützen !? - Fragen kostet nichts !! ... >> mail - Tel. 07582-933371 - * Seite an einen Freund weitergeben

-------------------------

Seite merken, weitergeben, pdf, usw.: Bookmark and Share
 

AKTUELLES

An ALLE BesucherInnen

07.07.2020 - Webseite nicht mehr aktualisiert [weiter]

BEDENKENSWERTE ZITATE ZUM MARKETING

04.11.2019 - - die für jeden Marketingverantwortlichen immer mal wieder ein Anstoß sein können: [weiter]

Tips für Verantwortliche in Marketing und Vertrieb

16.10.2019 - zu denen ich stehe und sie ebenso zur Umsetzung anbiete, weil sie meiner Meinung entsprechen: [weiter]

Neue Anschrift

30.08.2019 - Aktualisiertes Impressum [weiter]

GANZ NEBENBEI

Marketingerfolg - Zitate von Vertriebsprofis

aus 'absatzwirtschaft' - Sonderausgabe zum Deutschen Vertriebskongress 2006 - Seite 67:"Der Job mach ... [mehr]




[= KfW-Fördermittel für Sie]





brainGuide Expertensiegel
Experte
>> 'COMPETENCE SITE' 


facebook.gif
und dort 'gefällt mir' klicken


Zu Kreisen hinzufügen



View Michael Richter International marketing/sales consultant's profile on LinkedIn